Apfelträume am Meer von Anne Barns

Gleich vornweg: ich mag Kurzgeschichten nicht, das sie immer viel zu kurz sind und dadurch meist sowohl die Geschichte als auch die Charaktere nicht ausgereift sind.

Dennoch, obwohl ich von vornherein wusste, dass „Apfelträume am Meer“ nur eine Kurzgeschichte ist, habe ich zugegriffen. Zum einen weil ich die Autorin Anne Barns kenne und mag und zum anderen, weil es eine Kurzgeschichte ist, welche zwischen zwei Bänden einen Serie spielt und die Wartezeit von Band 1 zu Band 2 verkürzt.

Auch in der Kurzgeschichte gelingt es der Autorin, sowohl die Charaktere als auch die Geschichte stimmig darzustellen. Was natürlich darauf zurückzuführen ist, dass man sowohl das Setting als auch die Charaktere aus dem ersten Band her schon sehr gut kennt.

Daher ist es für mich auch stimmig und selbsterklärend und ich hatte nicht das Gefühl, das etwas fehlt.

Mir hat das Verhältnis zwischen Merle und ihrer Oma und zwischen Merle und ihren Freundinnen sehr gut gefallen und auch die Szene im Garten, als Jannes und sein Sohn auf sie zugekommen sind. Nicht so gut gefallen hat mir Merle als zweifelnde Freundin, die immer gleich das schlimmste vermutet und gleich eine Krise sieht. Das passt nicht zu der ansonsten so taffen Frau.

Besonders toll natürlich auch die Beschreibungen von Juist und dem Strand, dem Meeresglitzern und der „Backorgie“ im Cafe. Damit konnte mich die Autorin wieder begeistern, Fernweh und Appetit auf ein Stück Kuchen bei mir wecken.

Es war eine kurze und knackige Geschichte, die ohne unnötige Längen auskam. Vielleicht etwas zu kurz und knackig, denn 60 Seiten ist schon verdammt kurz.

Über die Preispolitik des Verlages müssen wir hier nicht reden, denn dafür können weder Autorin noch Buch etwas. Nur soviel: ich würde die 2,99 EUR zahlen weil ich die Autorin und ihre Schreiweise kenne und weiß, dass sie mich begeistern kann. Bei einer anderen, mir fremden Autorin, würde ich wahrscheinlich dankend verzichten und keine 2,99 EUR für 60 (!) Seiten zahlen, auch wenn ich weiß, dass auch in einer Kurzgeschichte viel Arbeit drin steckt.

Ich gebe, auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist und ich diese sonst eigentlich nicht bewerte. 3 1/2 von 5 Sternen mit Tendenz zu 4 Sternen. Für eine volle Punktzahl ist die Geschichte einfach zu kurz.

Daten:
Titel: Apfelträume am Meer
Autor: Anne Barns
Format: Kindle Ausgabe
Seitenzahl Printausgabe: 60 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (August 2019)
ASIN: B07R6TXFP8

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*