Auf den Wellen des Glücks von Petra Schier

Vom Grundsatz her mag ich die Bücher von Petra Schier – die weihnachtlichen Romane verschlinge ich jedes Jahr und warte immer gespannt auf die jährliche Neuerscheinung.

Als ich nun „Auf den Wellen des Glücks“ direkt vom Verlag erhielt, war die Freude riesengroß. Aber leider auch die Enttäuschung.

Irgendwie hatte ich etwas anderes erwartet. Auf Grund des Covers hatte ich mich auf eine Geschichte mit einem Hund eingestellt – so in der Art wie ihre Weihnachtsgeschichte. Der Hund war auch da – auf den ersten Seiten. Und dann ging es um ganz andere Personen.

„Auf den Wellen des Glücks“ gehört als Prequel zu dem Roman „Körbchen mit Meerblick“. Und auch wenn die Geschichte einen gleich gefangen nimmt – sie kann mich weder festhalten noch glücklich machen.

Ein Klischee nach dem nächsten wird hier bedient, die Charaktere wirken unausgereift – trotz ihres reifen Alters – unglaubwürdig und realitätsfremd.

Das kann zum einen natürlich an der Kürze der Geschichte liegen: eine Kurzgeschichte bietet nicht so viel Raum zur Entwicklung einer Geschichte und deren Protagonisten. Das ist der Fakt, das ist so und nur die allerwenigsten Autoren schaffen es, trotzdem Spannung und Emotionen in die Geschichte zu verpacken.

Was mir überhaupt nicht gefallen hat, war die Bedienung sämtlicher Klischees, die sich vor meinem Auge auftun, wenn es um Kreuzfahrten geht. Reife Frau im besten Alter nimmt an einer Kreuzfahrt teil, verliebt sich natürlich Hals über Kopf in einen gutaussehenden älteren Herrn der natürlich – oh Wunder – auch noch reich ist.

Ich bin noch nicht in dem beschriebenen Alter – aber ehrlich gesagt halte ich mich nicht für den Typ Frau, der gleich in der ersten Nacht mit einem fremden ins Bett geht und den dann noch innerhalb eines Monats heiratet. Es soll Liebe auf den ersten Blick geben, die so heftig einschlägt, aber das scheint mir dann doch zu übertrieben.

„Körbchen mit Meerblick“ war eine so wundervolle Geschichte – es hätte diese Kurzgeschichte zum Verstehen der Beziehung von Mel und ihrer Mutter wirklich nicht gebraucht.

Ich kann für diese Geschichte leider nicht mehr als 2 ½ bis 3 Sterne geben.

Daten:
Autor: Petra Schier
Titel: Auf den Wellen des Glücks
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 97 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (August 2017)
ASIN: B073WH2TC8

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*