Backen mit Bier

Heute gibt es hier, an dieser Stelle, zwei Rezepte mit Bier. Beide Rezepte, ein süßes und ein herzhaftes, habe ich zum Geburtstag von Markus ausprobiert und es kam sehr gut an. Der Geschmack war teilweise überraschend, aber eben nicht so vordergründig. Vielleicht klingen die Rezepte für Euch ja so interessant, dass ihr diese einmal ausprobieren wollt. Ich würde mich sehr freuen.

Feinherber Schokogugelhupf mit Glasur

Zutaten:

150 g Kuvertüre, 200 g weiche Butter oder Margarine, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Salz, 3 Eier, 200 g Mehl, 25 g Kakao, 3 TL Backpulver, 4 EL Milch, 1 Päckchen Bier-Karamell-Glasur (Genuss-Werkstatt)

Zubereitung:

Für den Teig Kuvertüre grob hacken. Gugelhupfform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C
Heißluft etwa 160 °C

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Kakao und Backin mischen und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt die gehackte Kuvertüre unterrühren. Teig in der Form glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 50 Minuten

Kuchen 10 Min. in der Form auf einem Kuchenrost abkühlen lassen, dann stürzen und erkalten lassen.

Für das Verzieren den Glasurbeutel kräftig durchkneten. Eine Ecke abschneiden und die Glasur über dem Gugelhupf verteilen.

 

 

Zweierlei Bierbrote

Zutaten für den Hefeteig:

500 g Mehl, 1 Päckchen Trockenbackhefe, 1 TL Salz, 50 g weiche Butter oder Margarine, 330 ml Malzbier (1 Dose)

Zutaten für Füllung 1:

50 g Trockenpflaumen ohne Stein, 200 g Schafskäse. 80 g Serrano-Schinken in Scheiben

Zutaten für Füllung 2:

125 g Chorizo-Salami, 200 g Bergkäse

Zubereitung Hefeteig:

Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten (3 EL Malzbier zum Bestreichen zurücklassen) hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C
Heißluft etwa 180 °C

Zubereitung der Füllungen:

Für Füllung 1 Trockenpflaumen und Schaf- oder Fetakäse in kleine Stücke schneiden.

Für Füllung 2 Salami ebenfalls in kleine Stücke schneiden und den Bergkäse reiben.

Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten und halbieren. Eine Teighälfte auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat (etwa 30 x 30 cm) ausrollen. Das Teigquadrat mit Schinken, Pflaumen und Schafkäse belegen, dabei an einer Seite etwa 1 cm Rand frei lassen. Von der gegenüberliegenden Seite die Teigplatte aufrollen und mit der Naht nach unten auf das Backblech legen.

Das andere Teigquadrat entsprechend zubereiten und mit Salami und Bergkäse belegen. Beide Teigrollen mit einer Schere oder Messer mehrmals ca. 3 cm tief einschneiden und mit restlichem Bier bestreichen. Brote nochmals etwa 20 Min. gehen lassen.

Blech in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 30 Minuten

Brote mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und warm servieren.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*