Backen zum Kindergeburtstag

Unser kleiner Krümel wurde im Juni 3 Jahre alt und natürlich wurde zu diesem Anlass gebacken. Es war das erste Mal, dass er einen Kindergeburtstag mit kleinen Freunden feiern wollte und durfte und so habe ich entsprechend lange überlegt was ich backe. Da er Duplo- und Lego-Fan ist, fand ich die Idee der Lego-Brownies klasse. Aber weitaus besser kamen die kleinen zitronigen Mini-Gugl an. Die waren mit einem Happs im Mund 🙂

Lego-Brownie

Zutaten:

200 g Schokolade, 60 g Butter, 4 Eier, 100 g Mehl, 250 g Puderzucker, 4 EL Milch, 1 EL Zitronensaft, Lebensmittelfarbe (grün, gelb, rot, blau), Smarties

Zubereitung:

Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. Eier und Zucker mit dem Schneebesen verrühren. Geschmolzene Schoko-Butter und Mehl dazugeben. Alles zu einer glatten Masse verrühren. Teig in eine rechteckige Auflaufform geben und bei 180 Grad 30 Minuten backen.

Brownies abkühlen lassen, in kleine Rechtecke schneiden und jeweils vier Smarties daraufsetzen. Puderzucker, Milch und Zitronensaft zu einer Glasur verrühren. Auf vier kleine Schüsseln verteilen. In jede Schüssel jeweils eine andere (grün, gelb, rot, blau) Lebensmittelfarbe geben und vermischen. Brownies in 4 Gruppen aufteilen (grün, gelb, rot, blau) und mit farbigem Zuckerguss vorsichtig übergießen.

Zitronen-Joghurt-Mini-Gugl

Zutaten

130 g weiche Butter, 90 g Zucker, 1 Prise Salz, Mark einer Vanilleschote, 2 Eier, 160 g Mehl, 1 TL Backpulver, 80 g Joghurt, Abrieb und Saft einer Bio-Zitrone, Puderzucker, Zitronensaft, Zuckerstreusel

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Silikonform fetten. Butter, Zucker, Salz und Vanillemark cremig schlagen. Die Eier einzeln nacheinander unterschlagen. Zitronenabrieb dazugeben.

Joghurt und Zitronensaft unterrühren.

Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Butter-Joghurt-Masse  heben.

Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig füllen. Mit der Form ein wenig auf den Tisch klopfen, damit sich die Masse gut verteilt. Etwa 15 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen, kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.

Sobald die Gugl abgekühlt sind aus Puderzucker und etwas Zitronensaft einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren. Die Mini-Gugl erst in den Zuckerguss und dann in die Zuckerstreusel tunken.

Tipp: Ich habe als Guss die Reste von dem Guss der Lego-Brownies verwendet, so wurden die Gugl auch noch schön bunt.

Did you like this? Share it:

2 Responses to Backen zum Kindergeburtstag

  1. Maria sagt:

    Oh die Rezepte klingen gut, die werde ich wohl im September zum 2. Geburtstag von meinem Spatz ausprobieren! 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*