Category Archives: Alles rund um Bücher

Die Jägerin: Der Auftrag von Steph Broadribb

Auf den Thriller bin ich durch Zufall in einer Verlagsvorschau gestoßen und obwohl ich eher nicht der Thriller-Fan bin, wollte ich ihn lesen.

Gesagt getan. Das Buch landete bei mir und wurde trotz seiner etwa 440 Seiten recht schnell gelesen.

5 Fragen zur Corona-Krise an … Susanne Rubin und Angelika Schwarzhuber

In der zweiten Runde beantworten die Autorinnen Angelika Schwarzuber und Susanne Rubin meine Fragen zum Thema „Wie beschäftigst du dich in den Zeiten von Corona“ und einigen anderen.

Die Kreuzfahrer von Wladimir Kaminer

Ich habe so viel schon von dem wunderbaren Autoren Wladimir Kaminer gehört, wie wunderbar er Humor und Ironie mischt und wie gut sich seine Bücher doch weglesen. Nicht umsonst ist er doch ein Spiegel-Bestseller – oder?

5 Fragen zur Corona-Krise an … Stefanie Ross und Kristina Günak

Heute startet meine kleine Interview-Reihe zum allgegenwärtigen Thema „Corona-Krise“. Ich habe Autoren gefragt, wie sie die Veränderungen in der Zeit erleben, wie sich beschäftigen. Da doch viele Autoren daran teilgenommen haben, habe ich nun „Pärchen“ gebildet und so könnt ihr immer die Antworten zweier Autoren zu meinen Fragen gemeinsam entdecken.  

Den Anfang machen heute zwei meiner Lieblingsautorinnen … Kristina Günak (Valentin) und Stefanie Ross.

Bergab geht’s tot am schnellsten von Hilke Sellnick

Hätte ich zu Beginn des Buches gewusst, dass dies der zweite Teil einer Serie ist, hätte ich bestimmt nicht oder zumindest nicht so schnell zugegriffen. Mich hat aber das Cover (Schnee der uns hier im Winter fehlte) und der witzige Titel angesprochen.

Kirschkuchen am Meer von Anne Barns

Der Roman „Kirschkuchen am Meer“ der Autorin Anne Barns ist wie ein Urlaub in dieser hektischen und unsicheren Zeit. Es ist ein Pflaster auf eine Wunde, ein Küsschen von Mama wenn man hingefallen ist und sich das Knie aufgeschlagen hat. Es ist wie eine Umarmung eines besonders lieben Menschen. Es ist Wärme und Geborgenheit.

Als ich das Buch in den Händen hielt, den Klappentext las und dann die ersten Seiten des Buches, da wusste ich: Es ist mein Buch. Es ist ein Buch, in dem ich mich ganz verlieren kann und in dem ich abtauchen kann.

Internat der bösen Tiere: Die Prüfung von Gina Mayer

Die heutige Rezension stammt von Sylvia (die ja immer für mich rezensiert) und ihrem Sohn Paul-Luca, der sich ebenfalls für Bücher begeistern kann. Ich freue mich sehr darüber 🙂

Die Queen und ich – aus dem Leben eines königlichen Corgis von Georgie Crawley

Eigentlich habe ich mit Geschichten, die aus tierischer Sicht erzählt werden, mehr oder weniger ein Problem. Warum ich dieses Buch dann doch gekauft habe? Das Titelbild war schuld und natürlich, dass diese Geschichte im englischen Königshaus spielt.

Wanka würde Wodka kaufen von Jule Kaspar

Den Roman mit der weißen Schrift auf einem knallig roten Hintergrund habe ich im Buchladen durch Zufall entdeckt und nach einem Blick auf den Klappentext musste ich das Buch einfach kaufen. Die Geschichte klang einfach witzig und versprach vergnügliche Lesestunden.

Zweimal im Leben von Clare Empson

Heute erscheint in den Buchläden offiziell der Roman „ZWeimal im Leben“ aus der Feder von Claire Empson und ich durfte dank des Blanvalet-Verlages dieses Buch vorab bereits lesen. Meinung Meinung zum Buch findet ihr hier: