Category Archives: Autoren A

Süperopa von Adnan Maral

Auf der Leipziger Buchmesse stach am Stand der Random House Verlagsgruppe ein Cover samt Aufsteller heraus. Vor strahlendem Gelb zu sehen gab es einen älterer Herren in einem Superheldenkostüm, der einen Plastikbecher in die Höhe streckt.

Das war so skurril, dass ich nach einem der Bücher griff und den Klappentext las.  

Kranichland von Anja Baumheier

Das Buch „Kranichland“ der Autorin Anja Baumheier erzählt die Geschichte einer Familie, die sich über gut achtzig Jahre erstreckt. Entdeckt habe ich das Buch eher nur durch Zufall, es wurde dann ein spontaner „Frustkauf“ da an dem Tag alles schief ging was schief gehen konnte.

Am Abend zu Hause wollte ich nur mal kurz reinlesen … und tauchte erst nach 100 Seiten wieder auf. Der Rest der 430 Seiten war dann in drei weiteren Tagen geschafft.

Geheimnis um die Wildtiere von Alexandra Benke

Es ist mein zweites Buch aus der „Oberbayern-Reihe“ und damit auch mein zweites Buch aus der Feder von Alexandra Benke, das ich hier gelesen habe und ich kann nur sagen: Ich liebe es.

Alexandra Benke schickt ihre vier kleinen Protagonisten Rosalie, Tim, Lotta und Xaver zusammen mit der „Kräuterhexe“ Hortensia auf eine Alm in Oberbayern, zum Samerberg.

Interview mit Alexandra Benke (Autorin)

Von Alexandra Benke hab ich aus dem Biber und Butzemann-Verlag bisher zwei Bücher gelesen: Zum einen „Geheimnis der Wildtiere“ (die Rezension dazu kommt in einigen Tagen) und zum anderen „Geheimnis um den roten Kater“. Beide Abenteuer spielen in Bayern, sind sozusagen ein Heimspiel für die Autorin. Heute möchte ich Euch mit diesem Interview die Autorin näher vorstellen.

Ruby Rauchschwalbe – Ab in den Süden von Anja Schenk

Was passiert, wenn eine kleine Rauchschwalbe aus Angst vor Regen den Abflug ihrer Familie in den Süden verpasst? Wo liegt Südafrika? Kann es Ruby schaffen, dir große Reise alleine zu meistern und ihre Familie wiederzufinden?

Buchpremiere „Ruby Rauchschwalbe“ von Anja Schenk

Hallo, ich bin der Keks und nachdem ich mit Mama und Papa letzte Woche erst auf der Leipziger Buchmesse war, ging es heute bei uns buchig weiter.

Denn Mama und Papa sind mit mir heute Morgen mit dem Auto losgefahren. Sie haben mir nicht gesagt wo es hingeht und Mama hat ganz geheimnisvoll getan. Dann waren wir da und sind in einen großen Buchladen gegangen. Dort waren schon ganz viele andere Kinder mit ihren Mamas und Papas und eine Frau, die Mama umarmt hat und mit „Hallo Anja“ begrüßt hat. Mama kennt viele Anjas glaube ich.

Das kleine Gespenst Vincent entdeckt Thüringen von Anja Tettenborn

Was für ein süßes Buch! Das ist der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schießt, als ich das Buch ausgelesen zuklappe. Ich lag in meinem Bett in der Kurklinik, neben mir schlief mein kleiner Sohn und ich hatte ein Grinsen im Gesicht.

Rabenschatten-Trilogie von Anthony Ryan

Gleich alle drei Bände einer Reihe stellt uns heute Maria vor, die in diesem Jahr mit mir, Markus und Sylvia den Blog mit Leben füllen wird. Diesmal sind es Fantasy-Romane, die sie uns vorstellen möchte.

Sommernachtstod von Anders de la Motte

Ein Kind verschwindet. Ein Dorf schweigt.
Seit der kleine Billy an einem Sommerabend vor zwanzig Jahren spurlos verschwand, liegt ein Schatten über dem Dorf Reftinge, in Südschweden.
Nun kehrt die Therapeutin Vera in ihrem Heimatort zurück, die ältere Schwester. Es gefällt nicht allen, dass sie Fragen stellt und Aufklärung möchte…

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg – Für Mütter von Alexandra Reinwarth

Der Untertitel zu dem Buch lautet: Wie sich dein Leben mit Kind verbessert, wenn du dich locker machst und irgendwie hatte ich, nachdem ich den Titel gelesen habe, auf einen kleinen Ratgeber mit anwendbaren Tipps und Tricks gehofft.

Also habe ich mir das Buch gekauft und recht schnell – eigentlich innerhalb eines Tages – durchgelesen.