Category Archives: Andrew Lane

Young Sherlock Holmes 7: Tödliche Geheimnisse von Andrew Lane

Wie auch die Bände 1 bis 6 wurde nun auch der 7. Band der Young Sherlock Holmes-Reihe von Markus und mir auf langen Autofahrten angehört und natürlich kommt auch an dieser Stelle eine Rezension von Markus zu dem Hörbuch.

Young Sherlock Holmes: Der Tod ruft seine Geister von Andrew Lane

Und wieder ist Markus aktiv geworden – er hat das neueste Hörbuch von Andrew Lane gehört und lässt uns an seiner Begeisterung für den nunmehr 6. Teil der Young Sherlock Holmes-Serie teilnehmen.

Young Sherlock Holmes 5 – Der Tod kommt leise von Andrew Lane

Und auch der fünfte und vorerst letzte Teil der Hörbuch-Reihe wurden von uns gehört und auch für den letzten Teil hat Markus natürlich eine Rezension geschrieben. Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass die Reihe zum Schluss schwächelt, nicht die hohen Erwartungen halten konnte, die man am Anfang hatte.

Young Sherlock Holmes 4 – Nur der Tod ist umsonst von Andrew Lane

Der vierte Teil musste auf einer langen Fahrt in den Urlaub natürlich auch gehört werden – uns so kommt hier die vierte Rezension zu Young Sherlock Holmes und natürlich wieder aus der Feder von Markus.

Young Sherlock Holmes 3 – Eiskalter Tod von Andrew Lane

Auch den dritten Teil der Hörbuch-Reihe um Young Sherlock Holmes hat sich Markus angehört und dazu seine Meinung verfasst.

Aller guten Dinge sind drei, sagt man.

Nach zwei spannenden Abenteuern, die den jungen Sherlock Holmes nach Frankreich und in die Vereinigten Staaten führten, ist er nun wieder zuhause bei seinem Onkel in Farnham.

Young Sherlock Holmes 2 – Das Leben ist tödlich von Andrew Lane

Heute ist wieder einmal Markus an der Reihe, der uns den zweiten Band der Young Serlock Holmes-Reihe von Andrew Lane vorstellt. Gehört hat er die Hörbücher der Reihe auf gemeinsamen langen Autofahrten.

Young Sherlock Holmes 1 – Der Tod liegt in der Luft von Andrew Lane

Der junge Sherlock Holmes, dessen Vater im Dienste der Majestät in Indien unterwegs ist, während seine Mutter schwer krank das Bett hütet, wird zu seinem Onkel aufs Land geschickt. In Farnham, auf Holmes Manor, soll er eigentlich seine Sommerferien verbringen. Sein Bruder Mycroft stellt ihm für die Zeit als Hauslehrer den Amerikaner Crowe zur Verfügung. Als Teil des Unterrichts streift er mit diesem durch die Gegend um Farnham, wobei sie eine mit roten Beulen übersäte Leiche entdecken.