Category Archives: Jo Berger

Amors Four: Himmelreich mit Herzklopfen von Jo Berger

Was gefällt mir an den Büchern von Jo Berger? Sie hat einen angenehmen, humorvollen und leichten Schreibstil, der es mir als Leserin leicht man, in die Geschichte einzutauchen. Sie schafft es, das ich von der ersten Seite an dabei bin und die dass ich mich wohl fühle. So auch hier, bei meinem Abstecher ins Städtchen „Himmelreich“.

Manhattan Millionärs: Luxus oder Liebe von Jo Berger

Manhattan Millionär ist ein Gemeinschaftsprojekt der Autorinnen Andrea Bielfeldt und Jo Berger. Letztere mag ich durch ihren Roman „Ein Engel für Jule“ bereits sehr und war natürlich sehr neugierig auf dieses Buch.

Zwei Frauen – erst Feindinnen, dann Freundinnen – zwei nervige und egoistische Männer und ein Trip ins weihnachtliche Manhattan: das ist der Grundstock der Geschichte.

Mit Mandelkuss und Liebe von Jo Berger

ein süßer Roman mit viel Liebe und Gefühl

Nach dem wunderbaren Buch „Ein Engel für Jule“ ist „Mit Mandelkuss und Liebe“ mein zweites Buch von Jo Berger. Natürlich bin ich mit einer gewissen Erwartungshaltung an das Buch rangegangen.

Wie fand ich das Buch? Wurden meine Erwartungen, die ich hatte, erfüllt?

Himmelreich und Honigduft von Jo Berger

5 Freundinnen – 1 Mission – und die ganz große Liebe

Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, das Teil einer Reihe ist.

Fünf Autorinnen haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam eine Serie zu schreiben. Eine Serie, in der es natürlich um die Liebe geht – die Romanreihe trägt die große Überschrift „Amor’s Five“ – und auf die ich schon eine ganze Weile neugierig bin.

Jo Berger … Interview-Reihe Autorensofa

Der Steckbrief

Name: Jo Berger
Sternzeichen: Stier / Aszendent: Waage / gefühltes Tierkreiszeichen: Wombat
Homepage:  www.joberger.blogspot.de

Ein Engel für Jule von Jo Berger

„Ein Engel für Jule“ war das Buch, das mich im Flieger und einen Teil des Urlaubs begleitet hat und ich kann sagen, es war ein würdiger Begleiter.

Mit ihren Figuren, deren Geschichte und ihrem Schreibstil hat es Jo Berger geschafft, mich bestens zu unterhalten.