Category Archives: Petra Durst-Benning

Die Fotografin: Die Zeit der Entscheidung von Petra Durst-Benning

Der zweite Teil der 3teiligen Reihe um die Fotografin Mimi ist nun endlich erschienen und durfte ihn vor Erscheinen bereits lesen.

Der Autorin ist eine packende Fortsetzung der Geschichte über die junge Fotografin Mimi gelungen. Mit ihrer leichten Sprache gelingt es der Autorin wieder, mich in die Zeit vor über 100 Jahren zurückzuversetzen, in die Geschichte und direkt nach Laichingen hineinzukatapultieren.

Türchen 7: Weihnachtliches Interview mit Petra Durst-Benning

Im Vorfeld zur lit.love 2018 durfte ich Petra Durst-Benning interviewen und wenig später durfte ich sie dann auch noch persönlich treffen. Im Interview bin ich natürlich auf das Thema Weihnachten zu sprechen gekommen und habe ihr meine Fragen dazu gestellt. „Wenn ich Zeit habe, setze ich mich gern an die Nähmaschine, dann gibt’s Lavendelsäckchen, Kissenhüllen, Turnbeutel und andere Kleinigkeiten zu Weihnachten.“ schrieb Petra mir als „Untertitel“ zu einem Bild. Oh, wie gerne würde ich da auf ihrer Liste stehen *lach*. Ich bewundere alle, die so wunderschöne Sachen zaubern können.

Interview mit Petra Durst-Benning

Heute habe ich das zweite von insgesamt vier Interviews im Monat November für Euch. Diesmal mit Petra Durst-Benning, einer Autorin die sowohl im Bereich der zeitgenössischen Romane als auch im Bereich der historischen Romane zu Hause ist.

Die Fotografin – Am Anfang des Weges (Fotografinnen-Saga 1) von Petra Durst-Benning

Ich habe lange keinen historischen Roman aus der Feder von Petra Durst-Benning gelesen, aber als ich von ihrer neuen Reihe hörte wusste ich: Das muss ich lesen.

Ich mag starke Frauen, ich fotografiere selbst sehr gerne und da war diese Geschichte rund um die Fotografin Mimi natürlich ein Muss für mich.

Die Blütensammlerin von Petra Durst-Benning

Mit „Die Blütensammlerin“ liegt der dritte Teil der Maierhofen-Reihe aus der Feder von Petra Durst-Benning vor.

Bei mir haben die ersten beiden Bände keine Begeisterungsstürme hervorrufen können, dennoch wollte ich gerne auch den dritten Band lesen. Ein Grund war, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte rund um das Städtchen und seine Bewohner weiter geht.

Kräuter der Provinz von Petra Durst-Benning

Ich kenne Petra Durst-Benning als Autorin historischer Romane und schätze sie in dem Zusammenhang sehr. Viele ihrer Bücher habe ich vor etlichen Jahren gelesen, nun aber die Autorin irgendwie „aus den Augen“ verloren.

Das Weihnachtsdorf von Petra Durst-Benning

Petra Durst-Benning kenn und mag ich als Autorin historischer Romane. Das sie Gegenwartsliteratur schreibt wusste ich, bisher habe ich aber noch keines dieser Bücher von ihr gelesen.

Dieses kleine Büchlein habe ich von meiner Schwiegermama geborgt bekommen und nach dem „meine“ Oma so begeistert davon war, musste ich es einfach gleich lesen.

Die Champagnerkönigin von Petra Durst-Benning

Die heutige Rezension stammt einmal mehr aus der Feder meiner Gastrezensentin Sylvia und befasst sich mit dem zweiten Teil einer Geschichte um 3 Freundinnen aus Berlin. Gelungener Lesestoff wie sie findet