Category Archives: Autoren

365: Jeden Tag einfach kochen und backen von Meike Peters

Was Kochbücher angeht, das gebe ich zu, bin ich sehr schwer zufrieden zu stellen. Es muss übersichtlich sein, appetitmachende und vorallem nachkochbare Rezepte beinhalten und natürlich viele Fotos haben. Fotos, die das Rezept auch optisch zeigen und an dem ich mich beim Ergebnis dann orientieren kann.

Das Kind in mir will achtsam morden von Karsten Dusse

Endlich ist er da, der zweite Teil über den Anwalt Björn Diemel. Den ersten Band „Achtsam morden“ habe ich verschlungen: witzige Dialoge, des Thema Achtsamkeit gekonnt verpackt und eine herrlich abstruse Story.

Die Messlatte war damit also sehr hoch gelegt und es stellte sich die Frage, ob der Autor das Thema Achtsamkeit mit dem des „Inneren Kindes“ so verbinden kann, dass es lesbar und unterhaltsam ist.

Heidesommerträume von Silvia Konnerth

Wenn man derzeit nicht verreisen kann, träumt man sich gerne einmal an Orte, die man einmal unbedingt sehen will oder geht gedanklich zurück in die Orte, Landschaften, die man schon einmal bereist hat.

Die Autorin Silvia Konnerth hat mich mit ihrem Buch „Heidesommerträume“ an eine Ort bzw. in dem Fall eher zu einem Landstrich geführt, den ich bereits einmal bereist habe und wo ich mich sehr wohl gefühlt habe. Ich bin ihr sehr gerne in die Lüneburger Heide gefolgt.

Dresdner Heide: Wanderführer für Kinder von Kristin Eckhardt

Die Corona-Zeit ist für Eltern nicht gerade einfach. Fakt! Mit Kindern, die zuhause unterrichtet werden müssen nicht, aber auch nicht mit Kindergartenkindern. Was macht man nun mit zwei Kindern den ganzen Tag – sagen wir einfach mal einem Dreieinhalbjährigen und einer Fünfeinhalbjährigen?

Malen, basteln, drinnen spielen geht auf Dauer nicht – also raus an die frische Luft. Spielplätze waren gesperrt, was nun? Ab in die Heide!

Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum von Anja Schenk

Meine Kinder lieben die Geschichten von Anja Schenk, sei es Ruby Rauchschwalbe oder Max und die Eisenbahn oder Hexinella. Daher war klar, auch das neue Kinderbuch von der Autorin muss Einzug bei uns halten.

Green Witch von Andrea Russo

Ein Kinderbuch, in dem eine Hexe in Ausbildung die Hauptrolle spielt? Warum hatte ich in dem Moment nur Bibi Blocksberg vor Augen?

Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. Zugegeben: es gibt ein paar Paralellen. So haben sowohl Elisabeth als auch Bibi ein magischen (die Mama) und einen nichtmagischen Elternteil (der Papa) und dazu natürlich die nichtmagische Freundin.

Heißes Pflaster von Axel Pohl

2019 habe ich bereits „Eisige Tage“ aus der Feder von Alex Pohl gelesen und den Einsatz von Seiler und Novic vor meiner näheren Haustür verfolgt. Leipzig, eine anderthalbe Autostunde von mir entfernt, so viele Punkte und Straßen, die mir etwas sagen. Als ich gesehen habe dass es eine Fortsetzung gibt, stand du es sofort auf meiner Leseliste.

Tödliche Falle von Frank Marx

Der nunmehr dritte und wie es aussieht letzte Band der Serie bringt ein Wechselbad der Gefühle für Kommissar Axel Schröder.

Rock am Grill: Die besten Grillrezepte der Kultband BossHoss

Ein Kochbuch von einer Rockband? Als ich das erste Mal davon gehört und gelesen habe war ich ehrlich gesagt mehr als skeptisch. Im Vorfeld der geplanten Leipziger Buchmesse siegte die Neugier und ich beschloss, auch die angekündigte Veranstaltung zu gehen und mir das Ganze einmal aus der Nähe anzuschauen. Nach dem die LBM dann abgesagt wurde musste ich das Buch einfach haben.

Essen ändert alles von Holger Stromberg

Der Titel ist eindeutig, der Inhalt brisant? Naja das kommt darauf an. Wer ein Kochbuch erwartet wird herb enttäuscht. Strombergs Buch verkörpert einen Denkansatz in Sachen Ernährung, der über Rezepte allein hinausgeht.

Gesundes Essen, aber auch nachhaltig, bewusst und modern – so soll es sein. Dass dabei nicht nur das Kochen im Vordergrund steht, sondern eine intensive Auseinandersetzung mit Nahrungsmitteln, wird schnell klar.