Category Archives: Allgemein

Das Beste sind die Reste: Vom Scheiterhaufen und Lumpensalat von Petra Hermann

Wer kennt es nicht – man hat gekocht und es bleiben Reste. Ein viertel Topf Nudeln, 4-5 Kartoffeln, zwei Scheiben vom Braten … es ist zu schade zum Wegwerfen, doch was damit tun?

Um es mit den Worten der Großmutter der Autorin zu sagen: Wenn keiner mehr will, „Dann schlage ich mir eben ein Ei dran und esse es selbst!“

Nordseedämmerung von Christian Kuhn

Mit Nordseedämmerung gelingt Christian Kuhn ein solider Krimi. Das Buch hat alles was ein Krimi braucht, etwas verschobene Ermittler, ein undurchsichtiger Fall und spannende Lesestunden.

Protagonist Tobias Velten lebt für seinen Beruf und nimmt in Kauf, sein Leben für andere zu riskieren. Routine und Disziplin geben ihn Halt, meisten. Doch was ist, wenn alles so wenig Sinn zu haben scheint? Was soll man davon halten, wenn es in den eigenen Reihen einen Maulwurf geben soll!

Das Kind der Wellen von Rebecca Martin

Ein Buch, was mich nachdenklich zurücklässt. Ich habe mich schon oft gefragt, wie es ist, ein Kind zu verlieren und wie es sich auf die Beziehung auswirkt. Was ist mit den anderen Kindern? Wie kann man weiter funktionieren? Genauso ergeht es Lisa, der Protagonistin im Hier und Jetzt. Vor einem Jahr hat sie ihre Nachzüglerin Millie ans Meer verloren. Dann findet sie im Ferienhaus Unterlagen, fast 100 Jahre alt und kommt darüber langsam zurück ins Leben.

Jahresrückblick – Teil 3

Mein tierisches Jahr

Das ich Eulen und Greifvögel liebe ist kein Geheimnis und so habe ich auch im Jahr 2020 einige Begegnungen mit meinen Lieblingen gehabt. Die meisten davon natürlich bei unserer Lieblingsfalknerei im Schloss Lauenstein. Henry und seine Frau, seine Vögel und das Falknerstübel sind immer wieder ein Anziehungspunkt für uns. Nicht zuletzt auch wegen unserem „Patenkind“ Erwine zieht es uns immer wieder ist Osterzgebirge. Die Patenschaft ist für uns eine Möglichkeit, unseren Falkner ein wenig zu unterstützen und auch zu zeigen, wie sehr wir seine Arbeit schätzen.

Mörder mögen keine Matjes von Krischan Koch

Es ist still geworden in Fredenbüll. Thies Detlefsen muss nun schon eine Weile auf „seine“ Nicole verzichten, die der Liebe wegen nach Hamburg gezogen ist. Auch Morde gab es in der Gegend eine Weile nicht mehr.

Ein Besuch bei JP-Performance

Er ist Deutschlands erfolgreichster und beliebtester Auto-Youtuber und ich schaue seine Videos selbst sehr gern – Die Rede ist von Jean Pierre Krämer, genannt JP.

Mit knapp 2 Millionen Abonnenten und 1 Milliarde Aufrufe ist der Youtube-Kanal des 40-jährigen extrem erfolgreich. Er verkauft Merchandise Artikel, hat einen Burger-Laden und ist Unternehmer mit Spaß an der Sache. Seine „Sache“ sind Autos, besser gesagt das Tunen eben dieser. Von „Fahrwerk, Felgen, Folie“ bis zum Komplettumbau – das auf dem Kanal gezeigte Portfolio ist extrem breit.

Die App von Arno Strobel

Von Smarthome-Systemen hat ja jeder schon gehört, man begegnet dem Thema jederzeit. Ich selbst konnte mich noch nie richtig damit anfreunden und nach der Lektüre erst recht nicht.

Arno Strobel gelingt mit „Die App“ ein spannender, tempo- und wendungsreicher Thriller. Besonders gelungen finde ich die Rolle von Hendrik, dessen Freundin Linda einfach verschwindet. Alles war harmonisch und dann soll sie einfach weg sein, dass konnte ich mir nicht vorstellen. Doch was macht man, wenn einem zunächst niemand glaubt und die Polizei nicht ermittelt? Wie lange dauert es, bis man an dem Menschen zweifelt, den man so sehr liebt? Genau dieses Gefühlskarussell wird für mich perfekt dargestellt.

Rille – Die Dschungelfreunde sind los von Fee Krämer

Dieses wunderschöne Vorlesebuch habe ich auf Grund des bunten und fröhlichen Covers für mich entdeckt.

Wir haben es Kapitelweise unseren Kindern (4 und 6) vorgelesen und sie waren begeistert von der Geschichte des kleinen Gorillas, der auf seiner Reise von Zoo zu Zoo im Dschungel landet.

Es ist die Geschichte von Freundschaft und Zusammenhalt, Vertrauen und Mut – und wird untermalt von wunderschönen Zeichnungen aus der Feder von Nikolai Renger.

Die Kinder hatten auf jeden Fall viel Spaß beim Vorgelesen bekommen und wir als Eltern viel Spaß dabei, die Geschichte vorzulesen und auf den Bildern das vorgelesene zu entdecken.

Von uns – also eher von unseren beiden Kindern – gibt es für dieses Buch 5 von 5 Sternen.

Daten:
Titel: Rille – Die Dschungelfreunde sind los
Autor: Fee Krämer
Gebundene Ausgabe: 112 Seiten
ISBN-13: 978-3480235704
Herausgeber: Esslinger Verlag (Juli 2020)
Leseniveau: ab 5

Jahresrückblick – Teil 2

Im ersten Teil des Jahresrückblicks habe ich Euch etwas über mein sportliches Jahr erzählt. Heute soll es um mein „kulturelles“ Jahr gehen, welches so ganz anders war als eigentlich geplant. Ich ziehe meine imaginären Hut vor all den Menschen, die in der kulturellen Szene arbeiten. Und damit meine ich nicht nur die „sichtbaren“ Künstler, die auf der Bühne stehen. Ich meine auch damit all die, die im Hintergrund so vielfältige Aufgaben erledigen. Für alle ist diese Zeit nicht leicht, viele haben Angst um ihre Existenz und sind dennoch bemüht, uns die Zeit schön zu machen. Sie sind für uns da, trotz allem. Kultur in seinen vielen Facetten ist so unglaublich wichtig für uns. Ich kann nur sagen: haltet durch. Es muss einfach wieder besser werden und dann freuen wir uns umsehr auf unsere kulturellen Highlights, die dieses Jahr leider zu häufig abgesagt werden mussten.

Jahresrückblick

Normalerweise schreibe ich am Ende des Jahres meinen Rückblick und fasse alles in einem (langen) Post zusammen.

Dieses Mal habe ich mir vorgenommen, mehrere kleine Postings zu machen und zwar zu jedem Thema eines. Themen, die mich in diesem Jahr begleitet haben und die mein Jahr bestimmt haben. Da es im Dezember um weihnachtliche Themen gehen soll, wird es meine Jahresrückblick bereits jetzt, im November, geben.