Category Archives: Markus

STAR WARS: Die letzten Jedi

OK, ich gebe es zu. Bei jedem der letzten Star Wars Filme, die in die Kinos kamen, war ich sehr aufgeregt und hatte eine irre Vorfreude! Nach dem ziemlich zwiespältigen Ergebnis von Star Wars 7, dem ersten Film nach der Disney Übernahme, hat sich das sehr geändert. War ich auf Rogue One noch sehr gespannt, war Episode 8 für mich schon mit sehr verhaltener Vorfreude verbunden. Zu sehr war ich v on den Neuerungen abgeschreckt. Doch natürlich konnte ich mir den Film nicht entgehen lassen, auch weil es inzwischen Familientradition ist, nach Weihnachten gemeinsam ins Kino zu gehen.

Don Quijote von der Mancha

Wer kennt ihn nicht, den Ausspruch „gegen Windmühlen zu kämpfen“. Viele wissen noch gerade so, dass dieser sich von Don Quijote und seinem Knappen Sancho Panza ableitet. Doch das Buch von Miguel de Cervantes haben wohl die wenigsten gelesen – ich muss gestehen, mir geht es da genauso.

Im Januar 2018 erscheint nun eine neue Verfilmung in Deutscher Sprache auf DVD und wir durften sie schon vorab sehen.

Konzert Cashbags „The Johnny Cash Show“– Tour 2017

Die Musik von Johnny Cash prägte mehrere Jahrzehnte, von den 50ern bis nach der Jahrtausendwende, und spricht bis heute Jung und Alt an. Nicht zuletzt der biografische Film „Walk the Line“ mit Joaquin Phoenix verhalf dem 2003 verstorbenen Sänger zu ungebrochener Popularität.

Ein Konzert von Johnny Cash können Leute meiner Generation nur noch auf der Leinwand sehen, live geht das natürlich schon lange nicht mehr.

6. Abendtour in die Sächsische Geschichte

Auf drei geführten Touren war Markus im Herbst mit seinem Motorrad. Zwei Berichte konntet ihr bereits lesen – der dritte folgt nun hier an dieser Stelle. Damit ist die Motorrad-Saison 2017 auch schon wieder Ende. Markus freut sich schon jetzt auf das Frühjahr 2018, wenn er seine Kawasaki aus dem Winterschlaf holen kann und ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr mal gemeinsam eine Tour machen können. Hier kommt nun sein Bericht von der „Abendtour in die Sächsische Geschichte“:

Ach du Liebesglück von Kristina Steffan

Einmal im Jahr, mindestens, lese ich (Markus) ein Buch von Kris. Das hat einfach damit zu tun, dass man nach knallharten Thrillern und Krimis auch mal „Urlaub“ von diesem Genre braucht.

Bücher von Kristina sind normalerweise gute Laune Literatur, die sich locker luftig lesen lassen und einen mit einem Lächeln zurücklassen. Passt nun auch „Ach du Liebesglück!“ in diese Kategorie?

Gemüse-Spaghetti und Zucchini-Päckchen

Eines Abends hat Markus mich mal wieder kulinarisch verwöhnt 🙂 Ich freue mich immer sehr, wenn er in der Küche die Initiative ergreift und einfach mal den Kochlöffel schwingt. Er hat dabei genauso viel Spaß wie ich.

Mit dem Motorad unterwegs … Feierabendtour

Wenn man sich ein Motorrad kaufen will, hat man die Qual der Wahl – Neumaschine oder Gebrauchtfahrzeug – Naked, Tourer, Sportler, Cruiser, Enduro und und und – da kann einem schon die die Auswahl über den Kopf wachsen.

Selbst wenn einem eine Maschine gefällt, sie einen optisch anspricht, heißt das noch lange nicht, dass man auch gut auf ihr sitzt. Testberichte, Vergleichstests, Empfehlungen oder gar Probesitzen – alles schön und gut, aber was zählt ist eines: Wie fährt sie sich, wenn ich auf ihr sitze?

Am besten wäre es, eine längere Probefahrt machen zu können. Nicht nur 30 Minuten, nein 2-3 Stunden auf dem Bock sitzen. Schnell Kurven, Serpentinen, 1A-Premiumasphalt, Kopfsteinpflaster, lange Gerade, schnelle Wechselkurven. Wie sitze ich drauf, wie fühlt sich alles an und passt die Maschine so gut zu mir, wie sie aussieht?

Young Sherlock Holmes 8: Daheim lauert der Tod von Andrew Lane

Im nunmehr achten Band der Young Sherlock Holmes Serie wird der junge Sherlock plötzlich von seinem Bruder nach Hause gerufen. Das hat einen traurigen Grund, denn Sherlocks Mutter ist nach langer Krankheit gestorben. Nach Jahren, in denen er nicht zuhause war, sieht er sich auch mit dem Verehrer seiner Schwester konfrontiert. Diesen nehmen er und sein Bruder Mycroft sich vor näher kennenzulernen.

Frühstück bei Monsieur Henri

Nach mehreren sehr schönen französischen Filmen, die wir in letzter Zeit gesehen haben, wollten wir es wissen: Noch zwei weitere, hochgelobte Filme landeten per DVD bei uns zuhause.

Als erstes sahen wir „Frühstück bei Monsieur Henri“, der als „unanständig und bewegend“ beschrieben wird.

Mit dem Motorrad unterwegs

Mit dem heutigen Bericht startet eine neue Rubrik im Reise- und Ausflugsbereich: die Motorrad-Touren. Gefüllt wird diese Rubrik natürlich von Markus, dem Biker in der Familie. 

Eine Ein-Tages-Motorradtour zum Thema Sächsische Schweiz

Wenn man einmal mit dem Virus des Motorradfahrens infiziert ist, will man es am liebsten immer öfter machen. Ein Vollzeitjob und zwei Kinder sind da aber eher ein Hindernis. Wenn man dann doch mal einen Tag freischaufeln kann, soll es schon eine Tagestour sein.