Category Archives: Sylvia

Der Teufel von Straßburg von Heidrun Hurst

Einen historischen Roman, den Sylvia gelesen hat und uns wärmstens empfehlen kann, stellt sie uns hier und jetzt vor:

Die letzte Fahrt von Petra Mattfeldt

Mit „Die letzte Fahrt “ schafft es Petra Mattfeld einen sehr spannenden und temporeichen Thriller vorzulegen.

Besonders gut haben mir (Sylvia) die nicht zulangen Kapitel gefallen und natürlich die Szenenwechsel, dies hat den Thriller so enorm spannend gemacht.

Das Geheimnis der Königin von Mari Griffith

Einen Ausflug in die englische und französische Geschichte hat Sylvia „unternommen“ und so lernen wir Prinzessin Catherine de Valois und ihren Ehemann, den englische König Heinrich V. kennen. Bei mir hat die Rezension bewirkt, dass ich mal wieder zu einem historischen Roman greifen möchte. Sylvia schreibt dazu:

Das Hexenkreuz von Hanni Münzer

Mit dem Hexenkreuz schließt Sylvia die Seelenfischer-Reiher von Hanni Münzer ab. Alle vier Bände hat sie nun gelesen und für mich rezensiert. Danke dafür liebe Sylvia 🙂 Zum vierten Teil schreibt sie:

„Das Hexenkreuz“ ist das 4. Buch und der Seelenfischer-Reihe. Als Leser habe ich mich auf eine Reise begeben, um ab dem Jahre 1767 den Kampf der Mächtigen beizuwohnen, auf Seiten des Klerus und der Monarchen Europas.

Akte Rosenthal – Teil 2 von Hanni Münzer

ROM: Der Papst tritt überraschend zurück, seine Motive lässt er im Unklaren. Sofort sprießen in Rom die wildesten Gerüchte. Spekulationen über Geschäfte der Vatikanbank, Erpressung und Missbrauch machen die Runde. Ein gefundenes Fressen für die Medien. Der neue Papst sieht sich einer schier unlösbaren Aufgabe gegenüber. Er nimmt den Kampf auf, stößt auf die weltumspannende Verschwörung eines Wirtschaftssyndikats – und bringt sich damit in Lebensgefahr.

Die Akte Rosenthal Teil 1 von Hanni Münzer

Nach dem Sylvia von einigen Wochen bereits den ersten Band der Seelenfischer-Reihe gelesen hat, hat sie sich nun den zweiten Teil vorgenommen. Und auch hier scheint sie begeistert zu sein 🙂 Aber lest selbst.

Interview mit Tim Pieper

Sylvia ist seit vielen Jahren eine wunderbare Freundin und eine sehr engagierte „Blog-Mitarbeiterin“. Bisher hat sie immer „nur“ Rezensionen zu Krimis oder historischen Romanen geschrieben, manchmal auch über den Tellerrand hinaus zu einem anderen Genre. Doch mittlerweile hat sie auch Spaß daran gefunden, Autoren zu interviewen. Und so kommt heute schon das 3. Interview in diesem Jahr von ihr. Diesmal mit dem Krimi-Autor Tim Pieper. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Tiefe Havel von Tim Pieper

Sylvia erzählt uns heute von einem Buch, in dem sie „alte Bekannte“ wiedergetroffen und in dem sie sich sehr wohlgefühlt hat. Ich weiß auch, dass sie gerade versucht, ein Interview mit dem Autor zu bekommen und bin sehr gespannt.

The Fourth Monkey – Geboren um zu töten von J. D. Barker

Ein, wie sie selbst sag, temporeiches Thrillerdebüt, hat Sylvia heute als Tipp für uns. Ich les zwar gerne Krimis, aber das ist nun wirklich nichts für mich. So brutal muss es dann doch nicht sein. Aber Sylvia ist begeistert und das ist das wichtigste. Aber lest selbst:

Kinderbücher … Sylvia empfiehlt

Die liebe Katja hat mich gefragt, ob ich einen kleinen Beitrag zum Thema Kinderbücher beisteuern kann. Gerne habe da zugesagt.