Category Archives: Hauptgerichte

Spaghetti nach Asconeser Art

Während der Fußball-WM hatten wir das ein oder andere Mal lieben Besuch und haben zusammen Fußball geschaut und geschlemmt. In der Gruppenphase, bei den Spiele Serbien gegen Brasilien und Schweiz gegen Costa Rica, wurde ein schweizer Gericht gekocht und ein brasilianischer Cocktail serviert 🙂 Unsere Wahl beim Schweizer Essen fiel auf die …

Indian Butter-Chicken Makhani mit Zucchini, Tomaten und Reis

Im Roman „Ein Elefant für Inspector Chopra“ kocht dessen Ehefrau immer sehr lecker klingende indische Rezepte. Ich mag die indische Küche sehr und hatte nach dem Lesen des Buches Lust, diese auch mal selbst auszuprobieren. Gesagt – getan 🙂 und so gab es bei uns …

Bratwurst mit Ofengemüse

Ein sehr leckeres Rezept mit Bratwurst und ganz viel Gemüse habe ich heute für Euch. Nach dem Originalrezept ist es ein Low Carb-Gericht, da ich aber noch Kartoffeln dazu gegeben habe, kann man es so nicht mehr bezeichnen. Aber lecker war es trotzdem 🙂

Spargel mit Linsen an Senf-Honig-Dressing

Ich liebe Spargel und so ist es nicht verwunderlich, dass es bei uns in der Spargelzeit hin und wieder das leckere Gemüse gibt. Diesmal in einer sehr leckeren Variation mit Linsen und Lachs.

Pasta Primavera

Zutaten:

200 g Zuckerschoten, 1 Packung (ca. 14 Stück) Nürnberger Rostbratwürstel, 300 g Nudeln, 200 g Krätuerfrischkäse, 200 g Erbsen, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2-3 EL Öl, 1 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Zuckerschoten putzen und waschen. Bratwürste in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Bratwurstscheiben darin unter Wenden knusprig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Frischkäse einrühren. ¼ Liter Nudelkochwasser abnehmen und in die Pfanne geben. Gefrorene Erbsen und Zuckerschoten zugeben, alles wieder aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Nudeln abgießen und unter das Wurstragout heben. Anrichten und servieren.

Ofen-Senfeier

Zu Ostern, besonders am sogenannten „Grün-Donnerstag“ gibt es bei meiner Familie traditionell Kartoffeln, Spinat und Ei. Da machen wir natürlich keine Ausnahme – auch wenn das Traditions-Gericht bei mir ein wenig anders auf den Tisch gekommen ist. Es war lecker und das Rezept wird es bei uns bestimmt noch öfters geben.

Hackbraten mit Schinken und Käse

Ein besonders leckeres Rezept für alle, die wie wir Hackbraten lieben, habe ich heute für Euch. Susanna, unsere Freundin, hat das beim letzten Besuch in Strausberg für uns gekocht. Unsere Kinder waren ganz besonders vom Ofengemüse begeistert und haben das ratz fatz verputzt. Volltreffer, würde ich sagen. Und hier kommt das Rezept dazu:

Rührei-Muffins

Vor zwei Tagen habe ich Euch das Kinderkochbuch „Kinderleichte Becherküche“ vorgestellt, aus dem ich mit meiner Tochter schon etwas gekocht habe. Und heute habe ich ein Rezept aus diesem Buch für euch. Ein sehr leichtes und doch sehr schmackhaftes – egal ob für ein leckeres Frühstück oder für das Party-Büfett.

Carbonara-Muffins

Ein Schnapszahl-Geburtstag, eine Überraschungsparty und nicht viel Zeit, etwas vorzubereiten. Was mache ich nur? Nur durch einen Zufall bin ich auf das Rezept für die Carbonara-Muffins gestoßen. Und obwohl ich mir nicht vorstellen konnte, wie es schmeckt und vorallen Dingen, ob man die Muffins tatsächlich mit der Hand essen kann, habe ich es probiert. Und ich war begeistert, denn es ging sehr wohl 🙂

Gemüse-Spaghetti und Zucchini-Päckchen

Eines Abends hat Markus mich mal wieder kulinarisch verwöhnt 🙂 Ich freue mich immer sehr, wenn er in der Küche die Initiative ergreift und einfach mal den Kochlöffel schwingt. Er hat dabei genauso viel Spaß wie ich.