Category Archives: Kuchen & Torten

Pfirsichkuchen upside-down Melba-Art

Zutaten

75 g Kokosraspel, 400 g Himbeere, 5 Pfirsich reif und gelbfleischig, 200 g Puderzucker, 260 g Butter weich, 1 Vanilleschote, 1 Tl Bio-Limettenschale fein abgerieben, Salz, 4 Ei Kl. M, 250 g Mehl, 15 g Weinsteinbackpulver, 1 Msp. Natron, 150 g saure Sahne cremig gerührt, 3 El Limettensaft, 3 El Himbeerkonfitüre ohne Stücke, 330 ml Konditorsahne 35 % Fett, Springform 26 cm ∅

Trdelnik

Wenn wir in Prag sind, dann gehört er einfach dazu: der Genuss eines Trdelniks. Ob pur nur mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreut oder lecker gefüllt – er muss sein. So auch bei unserem diesjährigen Prag-Besuch.

 Selbst gemacht habe ich ihn noch nie, aber ich habe jetzt euch (und mir natürlich auch selbst) ein Rezept rausgesucht, dass dem Original augenscheinlich sehr nah kommt und das ich bestimmt mal ausprobieren werden.

Paw Patrol Cupcakes

Ich habe meinen beiden Kindern ja beim #Bücherhamstern einige neue Bücher und Zeitschriften gekauft, so auch „Das große Paw Patrol Buch“ mit vielen Geschichten, Lesespaß und Rätseln. Meine Tochter brachte nur wenig später das Buch an und meinte „Mama, das will ich backen.“ Sie hatte ein Rezept für „Pfotenabdruck-Cupcakes“ gefunden und tatsächlich fand ich mich einige Tage später beim Backen in der Küche wieder. Sie sind nicht so geworden wir im Rezept angegeben – aber dennoch sehr lecker!

Eierlikör-Tarte

Das zweite österliche Back-Projekt war diese wunderbar simple und zugleich wahnsinnig leckere Tarte. Die langen Wartezeiten beim Zubereiten und Backen kann man herrlich für andere Dinge nutzen und hat dann zum Kaffee ein absolutes Highlight auf dem Tisch.

Eierlikör-Muffins mit Überraschung

Zu Ostern wird bei uns in der Regel viel gekocht und gebacken, da wir uns mit der Familie und mit Freunden treffen und die gemeinsame Zeit genießen. Das wollten wir uns in der heutigen Zeit nicht nehmen lassen und haben uns trotzdem gemeinsam in die Küche gestellt. Diese Muffins – ein schlichtes und sehr einfaches Rezept – so zu verändern war die Idee unser beiden Mäuse. Beide haben sich eingebracht und darauf bestanden, das sowohl Schokolade als auch Gummibärchen verarbeitet wurden.

Honig-Streusel-Kuchen

Den Kuchen habe ich ebenfalls im Advent ausprobiert – er war durch den Honigkuchen superlecker und weihnachtlich und passte perfekt zu einem Kaffeetrinken mit lieben Freunden. Auch den Kindern hat der Kuchen geschmeckt.

Glühwein-Cheesecake

Diesen Kuchen habe ich irgendwann beim Surfen im Internet entdeckt und der klang so lecker, dass ich unbedingt nachbacken musste. Anlass dazu war im Dezember ein Adventstreffen mit lieben Menschen und das Ergebnis kam supergut an 🙂

Baumkuchen-Torte

Heute möchte ich Euch verraten, welchen Kuchen ich diesmal für Weihnachten gebacken habe. Plätzchen und Stollen haben zwar bei uns auch Tradition wie in vielen anderen Familien auch, aber ich gebe mir auch immer sehr viel Mühe, etwas anderes auf den Tisch zu zaubern. Einen Kuchen oder eine Torte. Diesmal habe ich mich an einer Baumkuchentorte versucht 🙂

Nachgebacken: Weihnachtlicher Gewürzkuchen

Letztes Jahr im Advent war ich auf der Suche nach einem weihnachtlichen Kuchen, den ich für unseren Adventsbesuch backen kann. Im Buch „Das Weihnachtswunder“ von Angelika Schwarzhuber fand ich ein Rezept mit dem Namen „Erikas weihnachtlichen Gewürzkuchen“ und nach einem kurzen überfliegen stand für mich fest, dass es der Kuchen sein muss. Vielleicht habt ihr ja Lust, diesen Kuchen in diesem Jahr einmal nachzubacken?

Quarkstollen

Dieses leckere Rezept habe ich bereits im vergangenen Jahr gebacken – aber ich werde auch in diesem Jahr zu Weihnachten diesen Stollen wieder servieren. Es war so simpel ihn zu backen und dabei hat er so lecker geschmeckt 🙂