Cheddar-Whisky-Suppe mit Champignons

Die vorletzte Suppe in meinem „Suppenmonat“ ist eine Suppe, die ich für ganz liebe Gäste anlässlich eines Whiskytastings bei uns zu Hause, gemeinsam mit unserer Freundin Anja, zubereitet habe. Dazu gab es frisches Baguette mit selbstgemachter Whiskybutter. Lust, beides nachzumachen? Dann kommen hier die Rezepte:

Cheddar-Whisky-Suppe mit Champignons

Zutaten für 2 Portionen:

1 TL Chiliöl, 1 Schalotte, 2 kleine Kartoffeln, 30 g Sellerie, 1 Knoblauchzehe, 3 große Champignons (ca. 150 g insgesamt), 30 gramm Cheddarkäse, ½ Liter Gemüsebrühe, 100 ml Sahne, 4 cl Whisky, 1 Stängel Petersilie, Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Schalotte, Sellerie und Kartoffeln schälen und würfeln und im Chiliöl andünsten; den fein gewürfelten Knoblauch ebenfalls dazu. Mit der Brühe auffüllen. Champignons in Scheiben schneiden, die Hälfte davon in den Topf dazugeben. Alles ca. 7 Minuten köcheln lassen.

Alles mit einem Pürierstab zerkleinern, bis die Suppe schön sämig ist.

Den grob zerkleinerten Käse, die andere Hälfte der Champignons, die klein gezupfte Petersilie und die Sahne dazugeben. Aufkochen, den Whisky dazugeben und nochmal kurz  durchköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren.

Whiskybutter

Zutaten:

250 Gramm Butter, 1 kleine rote Zwiebel, 1 EL geräucherter Speck oder Schinken, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Honig, 1 1/2 -2 EL Whisky, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel, Schinken und Knoblauchzehe fein würfeln. Die Knoblauchzehe kann natürlich auch durchpresst werden. Den Schinken in die Pfanne und anrösten, Zwiebel dazu und kurz durchdünsten.

Pfanne vom Herd nehmen und den Knoblauch unterrühren. Abkühlen lassen.

Alles mit der weichen Butter, dem Honig und den Gewürzen vermengen. Den Whisky mit unterarbeiten.

Butter in Förmchen oder kleine Gläser füllen – fertig!

Tipp: Für den richtig guten Geschmack ist es besser, wenn ein rauchiger, torfiger Whisky genommen wird.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*