Coffee to go – Cappuccino mit Schuss von Cathy Peel

Wer jetzt, gerade im Sommer, eine kleine und leichte Geschichte mag, sollte unbedingt zu der neuen Serie von Cathy Peel greifen.

Mit „Cappuccino mit Schuss“ ist der Autorin ein gelungener Auftaktband zu ihrer neuen Serie gelungen und es macht Spaß, darin zu schmökern.

Es ist eine Geschichte und Freundschaft, in der auch Vertrauen, Verlust und Trauer mit reinspielen, aber natürlich auch die große Liebe.

Durch den locker-leichten Schreibstil der Autorin fliegen die Seiten nur so dahin und, da es eine Kurzgeschichte ist, kommt die Autorin auch relativ schnell zum Kern der Geschichte. Auf die Art gehen vielleicht ein paar Details verloren, die der Geschichte gut getan hätten, aber bei der Länge der Geschichte ist dies nur zu verständlich.

Die Charaktere sind durchaus glaubhaft beschrieben; man kann sich jedenfalls in sie hineinversetzen und sie sich auch vorstellen. Bei einem „richtigen“ Roman würde ich bemängeln, dass sie nicht ganz so tiefgründig sind wie ich es erwarten würde. Da es aber ein Fortsetzungsroman ist, vertraue ich darauf, das sie sich – zumindest teilweise – doch weiterentwickeln und wir von ihnen noch mehr erfahren. Und die Charaktere somit auch noch etwas besser kennenlernen werden.

Von der Klappentext-Beschreibung her habe ich geglaubt, dass das Cafe eine größere, zentralere Rolle spielt. Es kommt aber nur am Rande vor. Dabei ist gerade dieser Ort so liebevoll von der Autorin beschrieben wurden, das ich hier gern öfters zu Gast wäre.

Ein kleines Highlight für mich waren die Kuchenrezepte im Anhang 🙂
Vielen Dank dafür. Für mich als Hobbyköchin (und Bäckerin) genau das richtige.

Daten:
Autor: Cathy Peel
Titel: Coffee to go – Cappuccino mit Schuss
Taschenbuch: 120 Seiten
Verlag: CreateSpace (Mai 2015)
ISBN-13: 978-1512105452

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*