Das Vermächtnis des Vaters von Jeffrey Archer

Seit Sylvia 2fache Mama ist, ist das viele Lesen gar nicht mehr so einfach. Aber dennoch geht sie ihrem Hobby weiter nach und so kommt es, das sie uns heute ein weiteres, von ihr gelesenes Buch aufmerksam machen möchte.

Diesmal ist es der 2. Teil einer Reihe und sie freut sich schon riesig auf den 3. und letzten Teil 🙂

Inhalt:

In dem er die Geschichte rund um Harry, Emma und Giles im Verlauf des 2. Weltkriegs einbindet, gelingt es Archer erneut die Saga weiterleben zu lassen.

Der totgeglaubte Harry lebt als ein anderer in New York und muss erkennen, dass ein Anwalt nicht immer das Beste für den Mandanten erkämpft. Giles tritt als Soldat in den 2. Weltkrieg ein und Emma kann nicht an den Tod von Harry glauben. So nimmt die Clifton Saga erneut an Fahrt auf.

Fazit:

Mit seiner genialen Art schafft es Harry, dem trostlosen Alltag zu trotzen und bringt Leben in diesen und mit Hilfe seiner hohen Intelligenz kann er die unangenehmen Dinge des Gefängnisses durch durchdachte Schachzüge beseitigen.

Emma erweist sich als sehr charakterstark, mutig, beherzt und kämpferisch, sie fühlt irgendwie, dass Harry nicht tot ist und begibt sich auf die Suche nach ihm. Der Kampf um Liebe lohnt sich.

Giles: man merke auch, ein Feind bleibt immer ein Feind, auch wenn die Feindschaft aus Kindertagen herrührt. Und wer schleimen kann, kommt leider auch im Militär ziemlich weit und rühmt sich mit Heldentaten von Anderen. Doch man hofft, dass irgendwann jeder Schuft seine gerechte Strafe bekommt. Doch auch Giles muss die bittere Erfahrung machen, dass Krieg neben Elend auch und Verlust von Freunden mit sich bringt.

Maisie, Harrys Mutter, findet auch in diesem 2. Teil der Saga Erwähnung und ich blicke voller Hochachtung auf diese tolle Frau, die jedem Rückschlag trotz und immer vorwärts schaut.

Und auch in diesem 2. Teil nimmt Hugo wieder die Rolle des Ekelpakets an, dem die Gefühle anderer egal sind. Der Menschen nur solange um sich hat, wie sie im nützlich sind, danach lässt er sie fallen, wie eine heiße Kartoffel. Warum kommen nur solche Menschen immer damit durch?

Auch mit dem 2. Teil der Saga zieht mich Jeffrey Archer in den Bann und das Familienepos um die Familie Clifton und Barrington gekonnt um, besonders die Kapitel aus Sucht von Emma haben mich beeindruckt, eine junge tapfere Frau, die um das wichtigste im Leben kämpft, um die Liebe und ihre Liebsten.

Nun bin ich mit voller Vorfreude auf den 3. Teil gespannt.

Daten:
Autor: Jeffrey Archer
Titel: Das Vermächtnis des Vaters – Clifton-Saga Band 2
Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3453471351
Originaltitel: The Sins of the Father

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*