Der Zufallsbräutigam von Denise Grover Swank (****)

Susanna hat beide Teile der Hochzeitspakt-Serie von Denise Grover Swank gelesen und da beide zusammen gehören, gibt es heute mal eine Doppelrezension 🙂

Eigentlich hatte Megan Vandemeer ihre Eltern über die gelöste Verlobung informieren wollen, aber anderthalb Monate später sitzt sie in einem Flugzeug auf dem Weg nach Hause zu ihrer Hochzeit. Nachdem sie die hässliche Wahrheit lange genug ignoriert hat, ist es höchste Zeit, sich der Realität zu stellen – eine Horrorvorstellung, da ihre Mutter hundertprozentig sie für die geplatzte Hochzeit verantwortlich machen wird statt Megans fremdgehenden, gefühlskalten Ex.

Josh McMillan bleibt nur noch eine Woche Zeit, um sein Unternehmen zu retten, als er in einem letzten verzweifelten Versuch nach Kansas City fliegt – was genau er dort vorhat, weiß er selbst noch nicht so recht. Die unerwartete Antwort findet sich in der wunderschönen Brünetten neben ihm. Obwohl sie offensichtlich völlig verrückt ist, gefallen ihm ihre Ehrlichkeit, ihre Offenheit und ihr Humor. Als ihr kurz vor der Landung schlecht wird, hilft er ihr beim Aussteigen aus dem Flugzeug – eine gute Tat, die zu einem kolossalen Missverständnis führt: Ihre Eltern halten ihn für den Verlobten. [….] Josh ist also nur der Ersatzbräutigam, aber je mehr Zeit er mit Megan verbringt, desto realer kommt beiden ihre Verlobung vor … und desto weniger wollen sie miteinander Schluss machen. Kann eine Beziehung, die als eine Farce begann, tatsächlich zu einem Happy End führen? (Klappentext Quelle: Amazon)

Das Cover zeigt eine Braut, natürlich im weißen Kleid, mit rosa Rosenstrauß und einer männlichen Figur in der Hand. Der Titel ist mit blauer Schrift hinterlegt, alles wirkt sehr stimmig.

Der Anfang hat mich etwas irritiert, da man sofort mit Megans Problemen konfrontiert wird und eigentlich keine Zeit hat, langsam in Story einzutauchen. Dies stellt sich im Nachhinein aber nicht als Nachteil raus, da die ganze Story mit viel Witz geschrieben ist. Die Figuren empfand ich als vielschichtig, die Familienkonstellation, die anderen Nebenfiguren brachten mich so einige male zum Schmunzeln. Was zu Anfang sehr konstruiert wirkt endet in einer tollen Liebesgeschichte.

Fazit: Leichte Lektüre für Zwischendurch, die ich einfach nur empfehlen kann!

Daten:
Autor: Denise Grover Swank
Titel: Der Zufallsbräutigam
Taschenbuch: 366 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (14. Juli 2015)
ISBN: 978-1512156430

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*