Die englische Gärtnerin – Rote Dahlien von Martina Sahler

Für mich ist „Die englische Gärtnerin – Rote Dahlien“ das erste Buch aus den Federn von Martina Sahler, obwohl schon einige Bücher auf meinem eReader warten. Ein Buch was beim derzeitigen Erblühen der Natur besonders Spaß gemacht hat, zu lesen.

Martina Sahler gelingt es gekonnt, Charlottes Begeisterung auf mich beim Lesen zu übertragen. Ich versteh ihren Eifer und ihren Mut und weiß selber, dass ich dies nicht so mutig hinbekommen hätte. Charlotte eine durch und durch mutige und erfolgreiche Frau, die sich nicht ins Rollenkorsett drücken lässt. Charlotte ist für mich eine Vorreiterin für Frauen im Beruf, verteidigt ihren Beruf und das Wissen der Frauen, wird aber oft belächelt und als Rebellin wahrgenommen.

Auf ihre Arbeitsstelle in Kews Garden wird ihr die Eigenkündigung nahegelegt, ja sie wird auf Seite 72 abgekanzelt und stellt sich folgende Frage „Aber läge es nicht an uns, die Zeiten zu ändern, wenn sie reif dafür sind.“

Im Roman taucht eine historische Persönlichkeit und Botanikerin im Buch auf, Vita Sackville-West. Charlottes Eindruck über sie auf Seite 85 „Charlotte bewunderte sie für ihr Selbstbewusstsein und ihre Stärke. Eine Frau, die ihre eigenen Entscheidungen traf und veraltete Rollenklischees abstreifte wie zu eng gewordene Mieder.“

Auch andere Protagonisten entwickeln sich im Buch weiter und ich finde dies besonders gelungen, da man so nicht nur die Hauptprotagonistin nahe kommt. So muss es sein, finde ich.

Das Cover ist wohl gewählt und lasst den Charme englischer Gärten erahnen, das Flair kommt definitiv im Buch zur Geltung. Auch die kurze Darstellung der Hauptprotagonist finde ich gut umgesetzt.

Mein Dank geht an das Team von mytest und den Ullstein Verlag für das Rezi-Exemplar, das ich vor ab lesen durfte #mytestrotedahlien

Daten:
Autor: Martina Sahler
Titel: Die englische Gärtnerin – Rote Dahlien
Broschiert: 432 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (2. Juni 2020)
ISBN: 978-3548060729

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*