Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung von Donna Douglas

Endlich geht es weiter mit der Reihe um die Schwester im Nightingale-Hospital und wieder bin ich sehr gerne zurückgekehrt. Habe alte Freunde besucht, neue Gesichter und Geschichten kennengelernt. Ich habe mit ihnen gelacht und geweint, habe mich freut, herzhaft gelacht und mich auch sehr geärgert.

Wie auch in den vorherigen 4 Bänden schafft es die Autorin auch diesmal, vom ersten Moment des Buches an, mich in ihren Bann zu ziehen. Sie schafft eine dichte Atmosphäre und lässt die Zeit um 1940 vor dem geistigen Augen lebendig werden.

Diesmal ist die Geschichte überschattet von dem Beginn des Krieges. Die Evakuierung des Hospitals droht. Alles scheint düster und aussichtslos. Aber dennoch gibt es sie: die wunderbaren leichten Momente. Die Liebe und Freundschaft, das Glück und auch den Neuanfang.

Als Leserin freut es mich ungemein, auf welche tollen Ideen die Autorin kommt. Es wird nicht langweilig, wenn wir alte bekannte Gesichter auf ihrem weiteren Weg begleiten. Viel Spielraum hat diesmal Helen, die neu hoffen darf. Hoffen auf ein neues Glück, nur wer ist der Richtige? Bei Dora steht eine Überraschung ins Haus und ich muss sagen, ich freue mich riesig für sie und ihren Nick. Nach all den Irrungen und Wirrungen, die sie durch hat, hat sie sich das mehr als nur verdient.

Eine weitere Lieblingsfigur darf diesmal etwas mehr Raum einnehmen: die Oberin Kathleen. Sie hat nicht nur gegen den Verwaltungsrat zu kämpfen, nein. Diesmal muss sie sich um sich selbst Sorgen machen.

Mein Lieblingssatz im Buch, der auch verdammt viel Wahrheit enthält, ist dieser hier:

„Jedes Mal, wenn du jemandem dein Herz schenkst, riskierst du, dass es dir gebrochen wird.
Aber wenn du es nicht tust, erfährst du nie, was du verpasst haben könntest.“ (S. 484)

Nun bin ich schon jetzt auf den nächsten, den 6. Band gespannt. Hier wird es mit Sicherheit sehr turbulent zugehen und ich hoffe, dass es neben den düsteren Zeiten, die auf uns zukommen, auch wieder wunderbare Lichtblicke gibt. Lichtblicke, die zeigen dass das Leben lebenswert ist. Ich hoffe, dass alle unbeschadet aus der Zeit rauskommen, aber ich weiß, dass dem nicht so sein wird.

Was ich auch noch weiß: Es wird einen Weihnachtsband geben. Zumindest habe ich das auf der Verlagshomepage entdeckt und das macht mich grad happy.

Ich vergebe für diesen 5. Band der Serie wieder 5 von 5 Sternen. Die Nightingale-Schwestern sind und bleiben eine klare Leseempfehlung.

Daten:
Autor: Donna Douglas
Titel: Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung
Taschenbuch: 496 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (März 2017)
ISBN: 978-3404175055
Originaltitel: A Nightingale Christmas Wish

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*