Die Schuld jenes Sommers von Katherine Webb

Eine eindeutige Leseempfehlung spricht Sylvia hier aus … es geht in dem Buch um das Verschwinden der besten Freundin und ich frage mich gerade, was ich tun würde, wenn meine beste Freundin verschwinden würde.

Inhalt:
Im Sommer 1918, kurz vorm Ende des 1. Weltkrieg, verschwindet Wyn und erst durch die Bombardierung von Bath 1942 tauchen ihre Knochen auf. Und die Frage nach dem Warum wird erneut gestellt.

Meinung und Fazit:
Ein Horror für Eltern und Freunde, ein Kind verschwindet, spurlos. Da ich selbst Mutter bin, ist das mit die schlimmste Vorstellung. Katherine Wenn geht einen anderen Weg der Erzählung. Sie wählt die beste Freundin von Wyn als Protagonistin, Frances. Beide waren 1918 unzertrennliche Freundinnen von 8 Jahren. Sie haben alles zusammen gemacht und beide ihr Geheimnis nicht verraten. Typisch Freunde, es gab auch schwierige Momente, doch sie waren zu klein, um Veränderung anzusprechen und Frances war und ist introvertiert.
Was mich nachdenklich macht, ist wie sehr das Verschwinden das Leben von Frances beeinflusst hat, ja sie in vielen Entscheidungen gehemmt hat. Was so ein Verlust mit der kindlichen Seele anrichtet und welche Narben für immer zurückbleiben. Katherine Webb kann dies unheimlich spannend und packend beschreiben.
Und den Verantwortlichen für die Tat hatte ich bis zur Aufklärung nicht auf dem Schirm.
Noch ein Zitat aus dem Buch von Seite 212 über die Unschuld einer Achtjährigen: „Sie wusste noch nicht, dass Menschen, genau wie Tiere, nicht wütend sein müssen, um gefährlich zu sein. Sondern auch gefährlich werden könnten, weil sie verzweifelt waren und Angst hatten.“
Ich werde noch lange über das Buch nachdenken, den es zeigt auch, dass man mehr miteinander reden muss, um Vermutungen auszuräumen und einfach Tatsachen schaffen muss. Eine eindeutige Leseempfehlung.

Mein Danke geht an den Diana-Verlag und das Team von lovelybooks für das bereitgestellte Rezi-Exemplar

Daten:
Autor: Katherine Webb
Titel: Die Schuld jenes Sommers
Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Diana Verlag (Oktober 2019)
ISBN: 978-3453292086
Originaltitel: The Disappearance

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*