Eine neue Zeit von Ellin Casta

Auch mit dem 2. Teil der Hansen-Saga schafft es Ellin Carsta mich mit auf die Reise nach Hamburg und Wien zu nehmen und mich mit dem Geschäft des Kaffee-Kontors vertraut zu machen. Die Geschichte entwickelt sich weiter, sie spielt in Hamburg und Wien, leider nicht auf den farbenprächtigen Plantagen Kameruns. Nichtsdestotrotz erfährt man einiges über dien Fortgang in der Kolonie und wie sich die Kolonialherren über die Bevölkerung erhoben haben, leider.
Meine lieb gewonnene Protagonistin Luise steht weiterhin im Zentrum der Saga. Ihre Entwicklung ist grandios gezeichnet und sie beeindruckt mich immer wieder mit ihrem Tun und ihrem geschickten Verhandlungstalent. Doch auch sie hat schwere Zeiten zu durchstehen, was auf Seite 10 deutlich wird: „Sie war zu Hause und doch nicht daheim. Einsamkeit umschloss sie wie die nächtliche Dunkelheit das Haus.“

Im Buch geht es auch um die Ungerechtigkeit, dass sich Männer mehr erlauben konnten bzw. ihnen die Rolle schon zugedacht wurde und Frauen jegliches Wissen oder Firmenführung abgesprochen wurde. Das Anfang des 20. Jahrhunderts die Denkweise noch so war, ist erschreckend –
Seite 157 „Warum nur, musste alles immer so kompliziert sein?“

Was mir besonders gut gefällt, ist dass die Autorin neben der weiteren Entwicklung Luises auch Frederike in den Vordergrund rückt. Ihre Entwicklung und das Finden des eigenen Weges hat mich beeindruckt. Sie hadert nicht mehr mit ihrem Schicksal, sie nimmt es an und findet so ihren Platz in der Gesellschaft von Wien. Dich kaum hat sie sich stabilisiert, ja zu einer selbstbewussten Frau entwickelt, entdeckt dies Karls Geheimnis und hat niemanden mit dem sie darüber reden kann. Auf die weitere Entwicklung bin ich gespannt und Ellin Carsta baut einen tollen Cliffhanger im Übergang zum 3. Teil ein, sehr gelungen.

Hier ein paar beeindruckende Zitat aus dem Buch: Seite 25 Robert: „Ich habe im Laufe der Jahre viel gelernt, Luise. Vor allem seit Großvater nicht mehr lebt. Wenn ich dir einen Rat geben darf: Beobachte die, die du bewunderst. Nimm dir aus jeder Begegnung mit einem klugen Menschen eine Kleinigkeit mit und eifere ihm nach.“

Seite 90 Zitat Großmutter Marie: „…,dass sie eine Hansen sei und deshalb niemals aufgeben dürfte, egal, was das Leben für sie bereithielte.“
Zitat Seite 180: „Sie handhabte es jetzt eher wie ihr Großvater. Er hatte immer gesagt: Sorge dich nicht um Probleme, die womöglich niemals auftreten. Es hindert dich nur daran, dich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Wie wahr die Worte doch waren.“

Eine klare Leseempfehlung. Mein Dank gilt dem Team von netgalley und dem Tinte und Feder Verlag

Daten:
Autor: Ellin Casta
Titel: Eine neue Zeit
Taschenbuch: 317 Seiten
Verlag: Tinte & Feder (Oktober 2018)
ISBN-13: 978-2919801541

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*