Gemüse-Spaghetti und Zucchini-Päckchen

Eines Abends hat Markus mich mal wieder kulinarisch verwöhnt 🙂 Ich freue mich immer sehr, wenn er in der Küche die Initiative ergreift und einfach mal den Kochlöffel schwingt. Er hat dabei genauso viel Spaß wie ich.

Gemüse-Spaghetti mit Filetstreifen

Zutaten für 4 Personen:

2-3 Zucchini (möglichst gerade), 2 Zwiebeln, Knoblauch (1-2 Zehen oder Pulver nach Geschmack), 75g getrocknete Tomaten (ggf. in Öl), 400-500g Rinderhüftsteaks, Körniger Frischkäse (Schaf oder Ziege), Olivenöl, Salz, Pfeffer, Gartenkräuter

Vorbereitung:

Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben in max. ½cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten würfeln.
Fleisch in schmale, nicht zu lange Streifen schneiden.

Zubereitung:

Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen, darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten und im Anschluss die Zucchinistreifen zugeben. Unter stetigem Wenden etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Anschließend die Tomaten zugeben und mit Gartenkräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Parallel in einer weiteren, kleineren Pfanne Öl erhitzen und bei starker Hitze die Fleischstreifen unter ständigem Wenden 2-3 Minuten braten. Dann von der Herdplatte nehmen und mit etwas Pfeffer und Salz würzen.

Anrichten:

Die Gemüse-Spaghetti auf den Tellern verteilen, dabei den Bratensatz mit untermengen. Darauf die lauwarmen Fleischstreifen geben und mit dem körnigen Käse dekorieren.

 

Zucchini-Päckchen mit Ziegenfrischkäse

Zutaten (als Beilage) für 4 Personen

1 Zucchini (möglichst gerade), 1-2 Fleischtomaten oder getrocknete Tomaten, 1 kleine Zwiebel oder 1-2 Schalotten, 1 Lorbeerblatt, 150-200g Ziegenfrischkäse oder Hirtenkäse, Basilikum, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig

Vorbereitung:

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in pro Portion 2-3 dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln, die Tomaten ebenso fein würfeln. Den Käse in kleine Päckchen von ca. 3x3x2cm schneiden oder formen.

Zubereitung:

Das Öl in einer flachen, großflächigen Pfanne erwärmen- Die Zucchini-Scheiben daran kurz anbraten, dann wenden (Achtung, je dünner, desto empfindlicher werden die Scheiben!) und anschließend auf Küchenrolle überschüssiges Öl entfernen.

Die Zwiebeln in einer Pfanne blanchieren, die Tomaten und die Gewürze hinzugeben. Das Ganze zu einer dicken Masse einkochen. Gern mit ein wenig Balsamico ablöschen. Das Lorbeerblatt entfernen

Anrichten:

Die 2-3 Zucchini-Streifen pro Portion kreuzweise mittig über einander legen. In die Mitte das Käsepäckchen legen und 1-2 Löffel der Gewürzmasse darauf geben. Die Zucchini-Streifen über der Füllung zusammenfalten und mit einem Zahnstocher fixieren.

Als Vorspeise oder Beilage servieren, übrigen Käse und Gewürzmasse, zusammen mit dem Basilikum und etwas Balsamico als Dekoration verwenden.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*