Gier von Marc Elsberg

Heute erscheint mit „Gier“ aus der Feder von Marc Elsberg ein Buch, das nach der Meinung meiner Bloggerkollegin Sylvia „ein Buch, aktueller denn je“ ist. Sie durfte vorab das EBook lesen und war begeistert. Ihre Meinung zu dem Buch könnt ihr hier lesen:

Aktuell sind doch überall nur noch negative Schlagzeilen, es sind immer alle anderen an etwas Schuld. Es ist ja einfach, es jemanden anderen in die Schuhe zu schieben. Dass ein Ungleichgewicht existiert, möchte ich nicht bestreiten, Familien und Kinder werden hintenangestellt, oftmals werden erst die Lobbyisten bedient. Zitat Kapitel 32: „Die Leute haben es einfach satt, dass ihnen erklärt wird, wie gut es uns geht, während viele trotz Vierzigstundenmaloche um staatliche Hilfe bitten müssen, weil der Lohn nicht reicht. Sie finden keine bezahlbare Wohnung, ihre Schule bröseln, es fehlen Lehrer, Bäder schließen, …“

Das Thema an sich treibt mich schon lange um. Sehr schön, dass ich es jetzt vertieft mit einem meiner Lieblingsgenre -Thriller – lesen kann.

Marc Elsberg hat eine angenehme Art, Dinge zu beschreiben, er stellt Vergleiche an. Kapitel 20 „Als die Wirtschaft brummte wie eine gekrault Katze.“ Er packt das Themen einen packenden Thriller, mit Geschehnissen, wo man sagt, das kann doch eigentlich nicht passieren, doch nichts ist unmöglich. Sehr temporecht und atemzerrend, ich fand die verschiedenen Verfolgungsjagden sehr interessant beschrieben und konnte mich gut in Jan und Fitzroy hineinversetzen, wie sie den Atem der Killer gespürt haben.

Maja, die Ermittlerin hat mir sehr gut zugesagt. Sie handelt konsequent, ohne über die möglichen Konsequenzen nachzudenken, die Aufklärung des falls ist ihr wichtiger und sie urteilt nicht vorschnell. Sie scheint leider ein kleines Alkoholproblem zu haben, warum wohl? Ob es hier eine Fortsetzung mit ihr gibt?

Das Thema der Gemeinsamkeit wird gut erläutert, die mathematische Erläuterung ist aber nicht ohne, aber sehr gut erklärt.

Eine klare Leseempfehlung.

Vielen Dank an den Verlag Random House/Blanvalet für das bereitgestellte Reziexemplar und ich dass dieses Buch vorab lesen durfte. Natürlich auch vielen Dank an Marc Elsberg für das tolle Buch, was hoffentlich bei einigen Persönlichkeiten (die entscheiden) zum Nachdenken anregt. Die Tipps im Nachwort sind ganz toll.

Daten:
Autor: Marc Elsberg
Titel: Gier
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag (Februar 2019)
ISBN: 978-3764506322

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*