Kartoffel-Sauerkraut-Suppe mit Apfel

Zutaten für 4 Personen

500 g mehlig kochende Kartoffeln, 1 Schalotte, 6 EL Butter. 1 TL Tomatenmark, 800 ml Gemüsebrühe, 3 EL Paprikapüree (aus dem Glas), Salz, Pfeffer, 1 Msp. Gemahlener Kümmel, 200 g Sauerkraut (aus der Dose), 4 Zweige Oregano, 2 säuerliche Äpfel, 4 EL Sauerrahm

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und würfeln. Die Schalotte abziehen und fein hacken.

In einem Topf 2 EL Butter zerlassen und darin die Schalotte anschwitzen. Die Kartoffeln und das Tomatenmark dazugeben. Alles mit der Brühe ablöschen und zugedeckt 20 bis 25 Minuten garen.

Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und mit dem Paprikapüree, Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Das Sauerkraut abtropfen lassen und in die Suppe geben.

Den Oregano waschen und trocken tupfen. Die Äpfel waschen, abtrocknen, vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel und schmale Spalten schneiden. Die restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben darin portionsweise goldbraun anbraten.

Die Suppe nochmals erwärmen, dann in 4 Suppenschalen füllen. Die Apfelspalten einlegen und die Suppe mit einem Klecks Sauerrahm und Oregano-Zweigen garniert servieren.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*