Kiss & Cook in Schottland von Tanja Neise

Die Autorin Tanja Neise habe ich durch Zufall im Vorfeld zur Buch Berlin 2017 entdeckt, interviewt und habe natürlich auch ein Buch von ihr gelesen. Wie so oft bin ich einfach nach Titel und Klappentext gegangen und habe erst beim Lesen gemerkt, das „Kiss and Cook in Schottland“ der dritte Teil einer Serie ist.

Hauptprotagonist der Geschichte ist zum einen Adam. Er gehörte zu den „Centerstarks“, einer erfolgreichen Band, der sich nach Ende seiner Karriere nach Schottland zurückgezogen hat und dort Songs schreibt.

Ihm zur Seite wird Fiona gestellt, eine junge rebellische Deutsche, die sein Leben komplett aus den Fugen drängt und wie ein Wirbelwind in sein beschauliches Leben hereinbricht.

Die Geschichte ist gleichmäßig auf beide Protagonisten aufgeteilt, trotzdem erfährt man über Fiona wesentlich mehr als über Adam. Ein Punkt, den ich streckenweise sehr schade fand.

Der Schreibstil von Tanja Neise ist sanft. Anders kann ich es nicht beschreiben. Er hüllt mich als Leser ein, nimmt mich mit und beschert mir herrliche Lesestunden. Ich kam super gut und schnell in die Geschichte rein, auch wenn es der dritte Band ist, und war auf Grund des Schreibstils auch sehr schnell durch mit der Geschichte.

Sie enthält alle dass, was eine gute (Liebes)Geschichte für mich ausmacht: viel Gefühl, Romantik und Zärtlichkeit – dabei nehmen die erotischen Szenen nicht überhand. (Wenn ich solche Szenen in Massen lesen will, kauf ich mir explizit einen erotischen Roman.) Dazu kommt noch eine gehörige Prise Humor mit witzigen Wortgefechten; wunderbare Beschreibungen der schottischen Landschaften.

Und es wird gekocht in dem Roman – viele leckere Gerichte J Für mich als Hobbyköchin ist das in Büchern immer wieder ein Highlight. Und wenn dann noch am Ende die Rezepte drin sind, dann bin ich rundum glücklich.

Zum Ende hin baute die Geschichte dann ein bisschen ab, ging in meinen Augen ein wenig überhastet zu Ende. Aber das alles tat dem Lesespaß keinen Abbruch.

Für das Buch vergebe ich gerne 4 von 5 möglichen Sternen – für 5 Sterne fehlte der „besondere Kick“ und werde nun den ersten und zweiten Teil der Reihe noch lesen.

Daten:
Autor: Tanja Neise
Titel: Kiss and Cook in Schottland
Taschenbuch: 292 Seiten
Verlag: Books on Demand (November 2017)
ISBN: 978-3743179882

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*