Lachsklopse Königsberger Art

Zutaten:

1 Brötchen vom Vortag, 500 g Lachsfilet, 1 Bund Petersilie, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 2 TL Senf, 70 g Suppengemüse, 1 Liter Gemüsebrühe, 2 EL Butter, 1 gehäufter EL Mehl, 100 g Schlagsahne, 50 g Kapern, 1 Glas rote Bete

Zubereitung:

Brötchen einweichen. Fisch abbrausen, trocken tupfen und Gräten entfernen. Grob würfeln und portionsweise in einem Alleszerrkleinerer rasch zerhacken. Petersilie fein hacken, Brötchen ausdrücken und mit dem gehacktem Fisch, der Hälfte der Petersilie, Ei, Salz, Pfeffer und Senf verkneten. Aus der Masse 8 Bällchen formen und kaltstellen.

Suppengemüse mit Brühe in einem weiten Topf aufkochen und die Fischklößchen darin in siedender, nicht sprudelnd kochender Brühe in ca. 12 Minuten gar ziehen lassen.

Lachsklopse herausnehmen. 500 ml Brühe durch ein Sieb in ein Gefäß gießen. Butter in einem großen Topf zerlassen. Mehl einrühren, unter Rühren 2 – 3 Minuten anschwitzen lassen. Brühe angießen, einrühren. Mix 1 Minute kochen lassen. Die Sahne dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kapern abgießen und einrühren. Klopse in die Sauce geben und bei kleiner Hitze warmhalten.

Rote Bete abtropfen lassen. Klopse mit Sauce und roter Bete anrichten, mit der übrigen Petersilie bestreut servieren

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*