Lesechallenge: Der LovelyBooks Lesesommer 2014 – Zwischenbericht

Es ist fast Halbzeit beim Lovelybooks-Lesesommer und ich muss sagen, bisher macht mir die Teilnahme richtig viel Spaß. Jede Woche warte ich gespannt auf die neue Aufgabe und lass mich überraschen, was gefordert wird.

Und so schaut es derzeit aus:

1. Aufgabe: meine Sommerleseliste – Aktualisierung 🙂

Die erste Aufgabe lautete: Habt ihr auch Bücher, die ihr schon lange mal lesen wolltet, aber irgendwie nie Zeit dazu habt? Oder habt ihr gerade ein neues Buch gekauft und brennt darauf, endlich damit zu beginnen? Wir möchten wissen, welche Bücher ihr gerne über den Sommer lesen möchtet! Welche Titel nehmt ihr euch für 10 Wochen Lesesommer vor? Wie viele Bücher möchtet ihr lesen?

Meine Sommerleseliste hat sich ein kleines bisschen – wie erwartet eigentlich – geändert bzw. erweitert. Es kamen etliche Rezensionsexemplare dazu, die natürlich zeitnah gelesen werden sollten und die ich natürlich reingeschoben und auch in die Liste mit aufgenommen habe. Bloß gut, das ich dafür gerade richtig viel Zeit habe.

Vorgenommen habe ich mir, dass ich 11 Bücher lese – ganze 8 habe ich bereits geschafft. Jetzt bin ich natürlich gespannt, wie viele es letztendlich werden und wie viele ich von der eigentlichen Liste streiche und durch neue ersetzen werde.

bereits gelesene Bücher:

1.      Emily Bold „Klang der Gezeiten“
2.      Franziska Franke „Sherlock Holmes und das Ungeheuer von Ulmen“
3.      Gwen Cooper „Homer und ich“ (muss noch rezensiert werden)
4.      Abby Clement „Viviens himmlisches Eiscafé“
5.      Susanne Schomann „Wilder Wacholder“
6.      Constanze Wilken „Der Duft der Wildrose“
7.      Roxanne St. Claire „Barfuss ins Glück“ (neu auf der Liste)
8.      Ruthie Knox „Wie für mich gemacht“ (neu auf der Liste – muss noch rezensiert werden)

noch offen:

  1. Adriana Popescou „Lieblingsmomente“
  2. Ken Follett „Sturz der Titanen“
  3. Lisa Jackson „Tödliche Spur“
  4. Sarah Harvey „Gib Pfötchen“
  5. Veronika Roth „Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit: Band 2“
  6. 14.   Sylvia Lott „Die Glücksbäckerin von Long Island“ (neu auf der Liste – lese ich gerade)

6. Aufgabe: Sommerpostkarte an Lovelybooks 🙂

Diese Aufgabe war meiner Meinung nach die leichteste Aufgabe. Lautete sie doch „Schreibt uns eine Postkarte von eurem Urlaubsort – egal ob ihr ein exotisches Reiseziel habt oder euren Urlaub auf Balkonien verbringt und uns somit mit einer Ansichtskarte aus eurer Heimatstadt beglückt!“

Da wir bereits unterwegs gewesen sind zu Ostern, gab es eine Postkarte aus meiner Heimatstadt Dresden.

Lesesommer_Aufgabe 6

Aufgabe 7 – Euer SUB

Die 7. Aufgabe, die gestellt wurde, war die Frage nach der Größe des SuB’s. Hat man einen Überblick darüber und welches liegt am längsten rum?

Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Also einen Überblick über meinen SuB hab ich natürlich – schließlich führe ich SuB- und Leselisten. Ich bin doch so ein Listentyp. Daher kann ich sagen, dass man SuB aktuell bei 50 Büchern (+/-) liegt. Und ich weiß, das er sich in den nächsten Tagen schlagartig erhöhen wird.

SUBWenn ich ehrlich bin, ist der aktuelle SuB mir viel zu hoch. Wenn ich ihn halbieren könnte wäre ich glücklich. Klappt aber nicht. Wer schuld daran ist? Natürlich die Autoren und Verlage, die immer wieder interessant klingende Titel rausbringen, die man unbedingt lesen will.

Welches Buch am längsten bei mir subbt? Spontan würde ich sagen „Der Blutkristall“ von Jeanine Krock. Ich hab, was Fantasy angeht, irgendwie Hemmschwellen bzw. Berührungsängste. Da es aber ein signiertes Buch ist, kommt ein aussortieren für mich nicht in Frage.

Genau das mache ich üblicherweise mit Büchern, die lange subben und schon lange nicht mehr von mir in die Hand genommen wurde. Ich sortiere regelmäßig aus.

Auf dem Bild jedenfalls sieht mein SuB sehr ordentlich sortiert aus – es fehlen nur die, die in meiner Leseecke gestapelt sind 🙂

Aufgabe 8 – Das sommerliche Covermeer

Gefragt waren in der Aufgabe das bzw. die Cover, die am lautesten „Sommer!“ schreiben. „Gibt es in euren Augen ein Buchcover, das die Sommerstimmung perfekt einfängt und bei dem ihr immer an Sommer denken müsst, sobald ihr es seht?“

Cover, die förmlich nach Sommer, Strand, Meer und Urlaub rufen, gibt es doch einige im Bücherdschungel.

Spontan fällt mir da das tolle Cover von „Vivians himmliches Eiscafe“ von Abby Clements ein. Eis … das doch die willkommene Erfrischung für (fast) jeden bei der heißen Jahreszeit. Aber auch das Cover des Buches „Der Sommer der Blaubeeren“ von Mary Simses. Blaubeeren, das Obst des Sommers 🙂 . Oder „Jetzt mal unter uns ….“ von Dora Heldt. Mal ehrlich, so einen tollen Arbeitsplatz hätte ich doch sehr gern.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*