Linsensuppe

Heute ist mal wieder Suppenzeit 🙂 Ich hatte Lust auf eine leckere Linsensuppe, hatte aber keine Ahnung wie ich dieses doch recht einfach Gericht machen soll. Also hab ich meinen Papa, ein großer Hobbykoch und in der Küche mein Vorbild, gefragt. Er hat mir das Rezept für die Linsensuppe „Geyrische Art“ ans Herz gelegt und so hat Markus mich dann im Herbst mal damit überrascht.

Linsensuppe „Geyrische Art“

Zutaten für 4 Personen:

350 g Linsen, 300 g Schweinebauch, 150 ml klare Fleischbrühe, 6 Kartoffeln, 2 große Möhren, Salz, Pfeffer, Majoran, Zucker, Essig, Mehl, 4 Bratwürste

Zubereitung:

Kartoffeln und Möhren in kleine Würfel und den Bauchspeck in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Linsen kurz waschen und in den Topf geben. Dann die Brühe, die Kartoffeln, den Bauchspeck und etwas Wasser hinzufügen.

Unter mehrmaligem Umrühren die Suppe ca. 1 ½ Stunden leicht kochen lassen und mit Pfeffer, Salz, Majoran, Essig und Zucker würzen.

In der Zwischenzeit die Bratwürste goldbraun anbraten, in Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Mit brauner Mehlschwitze leicht andicken und nochmals mit Essig und Zucker süß-sauer abschmecken.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*