Lynn Summers … Interview-Reihe Autorensofa

Der Steckbrief

Name: Lynn Summers
Sternzeichen: Steinbock
Homepage: www.lynnsummers.de und www.facebook.com/autorinlynnsummers

Mein Lieblingsbuch: Oh je, da gibt’s einfach zu viele
Mein Lieblingsfilm: Remember me
Mein Lieblingsessen: Pizza, Nudeln
Mein Lieblingstier: Katze
Meine Lieblingsstadt: London ♥
Mein Lieblingsland: England
Mein Lieblingsgetränk: Latte Macchiato, Cola zero

Ergänze bitte den folgenden Satz:
Bücher sind:
Träumen mit offenen Augen und abtauchen in eine andere Welt
Zum Lesen brauche ich …  nichts außer meinem Buch oder den Kindle. 😉
Am liebsten beginne ich meinen Tag mit Ausschlafen

Was fällt dir spontan und ohne groß nachzudenken, zu folgenden Begriffen ein?
Autor
— kreativ und ideenreich
Leser — sympathisch und unglaublich wichtig für uns Autoren
Cover — für mich sehr entscheidend für den Buchkauf

10 Fragen an Lynn Summers

Katja: Erzähl uns erst einmal etwas über Dich. Wer steckt hinter dem Menschen Lynn Summers ? Was bewegt Dich? Was macht Dich glücklich und was macht Dich traurig?

Lynn: Ich bin 39 Jahre alt, verheiratet, Mutter einer 8jährigen Tochter und „Angestellte“ von 2 kleinen (2 ½ Jahre alten) Katzen. Ich bin ein sehr lebenslustiger und humorvoller Mensch – das sagen zumindest meine Freude. 😉

Glücklich machen können mich schon Kleinigkeiten. Sei es, dass meine Tochter mir etwas bastelt. Auch ein gutes Buch, ein leckeres Essen oder ein Kinoabend mit meiner besten Freundin.

Natürlich gibt es auch Dinge, die mich traurig machen. Wenn man mich beispielsweise hintergeht oder versucht, mich für blöd zu verkaufen. Aber auch ein bewegender Film kann schon mal die Tränen fließen lassen.

Katja: Du bist ja für mich quasi eine „Neuentdeckung“ als Autorin und ich kenne weder Dich noch Deine Bücher. Kannst Du mich neugierig machen? Warum sollte man unbedingt ein Buch von Dir lesen und mit welchem Deiner Bücher sollte ich unbedingt anfangen?

Lynn: Oh je, in so was bin ich überhaupt nicht gut. 😉 Aber wenn du eine wunderschöne Liebesgeschichte, gespickt mit Humor, Spannung und einem guten Schuss Erotik magst, solltest du unbedingt mit Brennendes Verlangen beginnen und dich von Maya und Julian in ihre Welt entführen und dich von ihnen verzaubern lassen.

Katja: Du schreibst Liebesroman: sinnlich, prickelnd, erotisch. Warum hast Du Dich gerade für dieses Genre entschieden? Und könntest Du Dir vorstellen, etwas komplett anderes – zum Beispiel einen Science Fiction-Roman – zu schreiben?

Lynn: Das hat sich eigentlich einfach so ergeben. Vielleicht, weil ich dieses Genre auch selbst gern lese. Natürlich hätte ich auch nichts dagegen, mal etwas ganz anderes zu schreiben. Aber nur weil ich beispielsweise gern Krimis und Thriller lese, bin ich nicht wirklich überzeugt davon, dass ich das auch selbst könnte. Liebe und Herzschmerz liegt mir einfach viel mehr.

Katja: Wie bist Du zum Schreiben gekommen? Gab es einen Auslöser oder hast Du vielleicht als Kind schon gern selber geschrieben?

Lynn: Wenn ich jetzt sagen würde, ich habe immer schon gern geschrieben, dann wäre das glatt gelogen. Begonnen hat eigentlich alles mit einer Fanfiction, die ich einfach aus Spaß geschrieben habe. Die Geschichte wurde länger und länger und irgendwann wurde ein Buch daraus.

Katja: Wie schaut für Dich der perfekter Feierabend aus? Was brauchst Du, damit er „perfekt“ wird.

Lynn: Mein Sofa und ein gutes Buch. Oder alternativ … Mein Sofa und eine meiner Lieblingsserien anschauen. 😉

Katja: Es ist Sommer – Urlaubszeit und damit auch Reisezeit. Gibt es Reisepläne? Wohin zieht es Dich in diesem Jahr?

Lynn: Ich war Ende Juli mit meiner Familie einige Tage in Side an der türkischen Riviera

Katja: Welches Buch, welche Bücher, würdest Du Deinen Lesern für die schönste Zeit des Jahres empfehlen? Was sollten sie diesen Sommer unbedingt lesen?

Lynn: Ich fand „Wir beide & Er“ von Alexandra Amber sehr schön. Eine traurige, aber auch sehr bewegende Geschichte, bei der ich am Ende geheult habe wie ein Schlosshund.

Katja: Bist Du regelmäßig im Internet unterwegs? Gibt es da Seiten, Blogs, die Du regelmäßig verfolgst? Wo sollte man unbedingt mal vorbei schauen?

Lynn: Es gibt zahlreiche Facebookseiten, auf denen ich regelmäßig vorbeischaue. Sei es über Bücher, TV-Serien oder Fanpages. Das sind jedoch einfach zu viele, um sie alle aufzuzählen. Oft schaue ich natürlich auf meine Fanpage. Was gibt es für einen Autor Schöneres, wenn ein begeisterter Leser eine solche Seite für dich erstellt hat. Außerdem habe ich auch selbst noch eine Fanpage über den Schauspieler Matt Bomer. Dort muss ich also zwangsläufig regelmäßig vorbeischauen. 😉

Katja: Liest Du selber gern? Greifst Du, wenn Du liest, lieber zum E-Book? Oder bist Du wie ich eher der traditionelle Leser und bevorzugst das „echte“ Buch?

Lynn: Da ich oft im Bett lese, greife ich größtenteils zu ebooks, da ich dank der integrierten Beleuchtung kein Licht anschalten muss und somit niemanden vom Schlafen abhalte. 😉 Aber ich lese durchaus auch „echte“ Bücher.

Katja: Und zu guter Letzt: Mein Blog befasst sich neben Büchern auch mit meiner zweiten großen Leidenschaft, dem Kochen. Hast Du vielleicht ein Lieblingsrezept, das Du mir und damit auch den Lesern des Blogs verraten würdest?

Lynn: Ein spezielles Lieblingsrezept habe ich nicht wirklich. Da gibt es so einige. Das würde aber jetzt den Rahmen sprengen. Unglaublich lecker ist z.B. diese Bowle, die gerade für den Sommer super geeignet ist:

Malibu Peach Beach-Bowle

1 Dose Pfirsiche
½ Flasche Malibu Coconut Rum
1 1/ Liter Maracujasaft
1 Flasche trockenen Sekt

Am Abend vorher die Pfirsiche klein schneiden und mit etwas von der Flüssigkeit aus der Dose in den Malibu einlegen. 24 Stunden kaltstellen. Am nächsten Tag mit dem gekühlten Sekt und Maracujasaft auffüllen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*