Mission Hoffnung (Team I.A.T.F. 4) von Tanja Hagen

Das ist er. Das ist der Band, wegen dem ich den vorherigen Bänden „nur“ 4 ½ Sterne gegeben habe. Denn ich hoffte und wusste, dass Tanja Hagen sich selbst übertreffen würde. Und genau das hat sie mit diesem Teil, dem 4. Teil der Serie, geschafft.

Mission Hoffnung erzählt eigentlich zwei Geschichten. Zum einen die von Yvonne, die sich von den Geschehnissen aus Band 3 erst einmal erholen muss und die alles, was sie liebt, zu verlieren scheint. Und es erzählt die Geschichte einiger Teammitglieder, die im Einsatz sind und dort die Hölle erleben.

Und in diese Hölle nimmt die Autorin mich mit. Sie schafft es mit ihrer eindringlichen Art zu schreiben, mich voll in diese Hölle hineinzukatapultieren. Ich halte bei den Kampfszenen die Luft an, würde mich am liebsten vor den Bildern, die in meinem Kopf entstehen, verstecken. Und doch bin ich so gepackt davon, dass ich weiterlesen muss. Das ich gar nicht anders kann als weiterzulesen.

Zum Glück wechselt die Geschichte zwischen „zu Hause“ und dem Einsatz hin und her, so dass es nicht nur grausam ist. Es ist viel mehr. Die Autorin zeigt immer wieder, dass die Spezialteams eben nicht nur aus Superhelden bestehen, sondern aus Menschen. Aus Menschen mit Gefühlen, mit Stärken und Schwächen. Sie blickt hinter die Fassade und das ist auch ein Highlight der Serie. In diesem Buch wird ganz deutlich, dass man Entscheidungen treffen muss, die nicht immer einfach sind. Entscheidungen, die verdammt schmerzhaft sind und doch nicht anders getroffen werden muss.

Es zeigt aber auch die Hoffnung, die es immer wieder gibt. Hoffnung, dass alles gut geht. Hoffnung darauf, dass eine Situation sich ändert, das es einen anderen Weg gibt.

Es gibt hier in der Reihe eine wunderbare Nebenfigur, die ich einfach nur liebe und die ich mir als Freundin an meiner Seite finde: Karen. Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass sie ihre eigene Geschichte bekommt und wieder richtig glücklich werden kann.

Danke für dieses Buch, das mich noch mehr als die vorherigen 3 Bände begeistern konnte. Danke, auch wenn ich beim Lesen mindestens zweimal komplett in Tränen ausgebrochen bin und Taschentücher brauchte.

Von mir diesmal ganz eindeutig 5 von 5 Sternen.

Reihenfolge der Serie
Team I.A.T.F (1) Poison: Liebe neben dem Fadenkreuz
Team I.A.T.F (2) Jagd auf alte Freunde und neue Feinde
Team I.A.T.F (3) Gebrochene Seele
Team I.A.T.F (4) Mission Hoffnung
Team I.A.T.F (5) Verlorenes Leben
Team I.A.T.F (6) Operation zweite Chance
Team I.A.T.F (7) Codename Irbis – Eine Ära geht zu Ende
Team I.A.T.F (8) Hochzeit auf Umwegen
Team I.A.T.F (9) Zehntausend Meilen zur Liebe
Team I.A.T.F (10) Codename Phoenix – Verschollen im Nirgendwo

Daten:
Autor: Tanja Hagen
Titel: Mission Hoffnung
Taschenbuch: 308 Seiten
Verlag: CreateSpace (März 2016)
ISBN: 978-1523911080

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*