Nachgebacken: Orangen-Nuss-Engel

Gestern habe ich Euch von dem neuen Buch der Autorin Anja Schenk, von „Engel, Punsch und Weihnachtsküsse“ erzählt. Wie versprochen stelle ich Euch heute daraus ein superleckeres Backrezept, passend zur Weihnachtszeit, vor. Wir haben es bereits ganz in Familie nachgebacken und es war lecker 🙂

Miriams Orangen-Nuss-Engel aus dem Buch „Engel, Punsch und Weihnachtsküsse von Anja Schenk

Zutaten:

300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 250 g weiche Butter, 1 Vanilleschote, 2 Eier, 80 g gehackte Haselnüsse, 250 g Zucker, Puderzucker, 1 unbehandelte Orange, etwas Orangensaft, Kokosraspel, Engel-Ausstechform

Zubereitung:

Weiche Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Gehackte Haselnüsse und das Mark einer Vanilleschote dazugeben und weiterrühren. Einen Esslöffel abgeriebene Orangenschale hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Mehl-Backpulvermischung nach und nach unterrühren und alles auf höchster Stufe eine Minute lang rühren.

Den Teig ein paar Stunden kalt stellen, dann mit etwas Mehl dünn ausrollen. Engel ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 200 Grad Ober- und Unterhitze (vorgeheizt) 5 bis 8 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Gesiebten Puderzucker mit Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und mit einem feinen Backpinsel auf die Engelsflügel streichen. Zum Schluss Kokosraspel auf den Guss streuen und alles gut trocknen lassen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*