Ofenlachs vom Blech

Zutaten für 4 Portionen:

3-4 Zweige Salbei, 1 kg Kartoffeln (festkochend), Salz, 4 – 5- EL Öl, 1 Schalotte, 2 EL Apfel- oder Quittengelee, 100 g passierte Tomaten, Pfeffer, Paprikapulver, 800 g Lachsfilet mit Haut, ½ Kopf Radicchio, 100 g Babyspinat, 1 kleiner rotschaliger Apfel, 4 – 5 Apfelessig, 1 Beet rote Kresse

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Salbei abzupfen, Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Spalten schneiden. Kartoffeln salzen, mit 1 – 2 EL Öl und Salbei mischen, auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Kartoffeln im Ofen ca. 15 Minuten vorbacken.

Schalotte abziehen und fein würfeln. In 1 EL heißem Öl andünsten. Gelee dazugeben und erwärmen. Passierte Tomaten hinzufügen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken.

Lachs abbrausen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Filetseite mit der Apfel-Tomaten-Sauce dünn bestreichen (restliche Sauce aufheben). Blech herausnehmen, Kartoffeln ein wenig zur Seite schieben und den Lachs mit der Hautseite nach unten dazu legen. Temperatur auf 140 Grad (Umluft) reduzieren. Alles ca. 30 Minuten braten.

Radicchio und Spinat waschen, putzen und kleiner zupfen. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Essig mit Salz und Pfeffer würzen. Übriges Öl darunter schlagen. Radicchio, Spinat und Apfel mit Dressing mischen. Kresse vom Beet schneiden, unterheben. Lachs mit Kartoffeln und Salat anrichten. Übrige Sauce dazureichen.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*