Ohne meinen Mann wäre ich glücklich verheiratet von Monika Bittl

Es zeigt sich bei dem Buch mal wieder: entweder bin ich vollkommen humorlos oder ich komme einfach mit gewollt humoristischen Büchern nicht klar.

Das Cover, der Titel und auch die Inhaltsangabe haben wir mich angesprochen und alles zusammen klang so vielversprechend, dass ich, obwohl ich so was schon geahnt habe, trotzdem zugriff.

Beim Lesen kam schnell die Ernüchterung: Es war zwar stellenweise zum Schmunzeln, hin und wieder hab ich mich auch wiedererkannt. Aber schallend lachend – Fehlanzeige. Die Erzählung der Autorin Monika Bittl über ihren Ehealltag mit ihrem Mann war gewollt komisch und überspitzt dargestellt.

Gerade solche Liste wie „Bedienungsanleitung für eine Ehefrau bzw. Ehemann“, die die Eigenheiten von Mann und Frau zeigen sollen, kamen bei mir überhaupt nicht an. Entweder habe ich einen ganz anderes (besseres) Exemplar Mann zu Hause als manch andere Frau: gerade da fehlte mir der Bezug zur Realität (zumindest zu meiner).

Ich gebe zu, ich hab das Buch nicht beendet – auf Grund dessen, was ich bis zur Mitte des Buches etwa gelesen habe, vergebe ich 2 ½ von 5 möglichen Punkten.

Daten:
Autor: Monika Bittl
Titel: Ohne meinen Mann wäre ich glücklich verheiratet
Broschiert: 240 Seiten
Verlag: Knaur TB (August 2018)
ISBN: 978-3426789650

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*