Oreo-Käsekuchen

Zutaten:

300 g Oreo-Kekse, 6 Oreo-Kekse für die Garnitur, 50 g Butter, 400 g Doppelrahmfrischkäse, 500 g Magerquark, 200 g Schmand, 180 g Zucker, 1 Päckchen Bourbonvanillezucker, 2 TL abgeriebene Orangenschale, 4 Eier, 2 EL Mehl

Zubereitung:

Die Kekse (bis auf die für die Garnitur) in einen Gefrierbeutel geben und die Kekse mit Hilfe eines Nudelholzes grob zerstoßen. Butter zerlassen und mit den Keksbröseln mischen. Mix in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und auf dem Boden festdrücken. Kalt stellen.

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Für die Füllung Frischkäse mit Quark, Schmand, Zucker, Vanillezucker und Orangenschale glattrühren. Eier nacheinander unterrühren, zuletzt das Mehl unterheben.

Mischung auf den Boden geben. Kuchen 60 Minuten backen. Im ausgeschalteten Ofen dann 15 Minuten ruhen lassen, ehe man in rausnimmt. Übrige Oreo-Kekse für die Garnitur halbieren und jeweils eine Hälfte pro Kuchenstück mit der Schnittkante nach unten vorsichtig auf den Kuchen setzen.

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*