Linsensuppe

Heute ist mal wieder Suppenzeit 🙂 Ich hatte Lust auf eine leckere Linsensuppe, hatte aber keine Ahnung wie ich dieses doch recht einfach Gericht machen soll. Also hab ich meinen Papa, ein großer Hobbykoch und in der Küche mein Vorbild, gefragt. Er hat mir das Rezept für die Linsensuppe „Geyrische Art“ ans Herz gelegt und so hat Markus mich dann im Herbst mal damit überrascht.

Die Seelenfischer von Hanni Münzer

Die heutige Rezension stammt von Sylvia, die uns mit nach Nürnberg und Rom nimmt. Sie hat einen Thriller mit gelungenen Szenenwechsel gelesen, der temporeich und spannungsgeladen war 🙂

Kalendergirls – eine Vorstellung in der Comödie Dresden

Zu meinem Geburtstag gab es viele tolle Geschenke, eines der schönsten war gemeinsame Zeit mit meiner Freundin Kathi.

Am 7. September war es dann so weit. Um 18 Uhr holte sie mich zu Hause ab und entführte mich in die Dresdner Innenstadt. Unser erstes Ziel war das Restaurant „Hans im Glück“ – ein gutes Burger-Restaurant direkt am Altmarkt. Superlecker war es da 🙂

Der Duft von Pinienkernen

… ist mein – wenn ich die Serie um Mr. Grey ausblende – vierter Roman aus der Feder von Emily Bold und ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut. Aus dem Grund konnte ich es kaum erwarten, es anzufangen zu lesen, als es endlich bei mir war.

Gemüse-Spaghetti und Zucchini-Päckchen

Eines Abends hat Markus mich mal wieder kulinarisch verwöhnt 🙂 Ich freue mich immer sehr, wenn er in der Küche die Initiative ergreift und einfach mal den Kochlöffel schwingt. Er hat dabei genauso viel Spaß wie ich.

Sherlock 1: Ein Fall von Pink von Jay

Ich muss an dieser Stelle zwei Dinge gestehen: ich bin ein großer Fan von Sherlock Holmes und ich kann mit Mangas überhaupt nichts anfangen.

Gerade weil ich ein großer Sherlock-Fan bin, bin ich überrascht gewesen, als ich den Manga entdeckte. Und obwohl ich Mangas überhaupt nicht mag – ich habe lediglich vier bisher „gelesen“ griff ich doch zu. Denn ich musste einfach wissen, wie „Ein Fall in Pink“ – der erste Teil der BBC-Reihe mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle, umgesetzt wurde.

Facebook – ein Spielplatz zum Beleidigen?

Susanna macht sich heute mal Gedanken zu einem besonderen Thema, welches ich aber auch als wichtig erachte. Es ist ein Thema, das ich so oder so ähnlich selber schon erlebt habe. Ein Thema, das in den sozialen Medien – egal ob bei Facebook oder auf anderen Plattformen – leider immer aktueller wird. Susanna und ich, wir stellen uns die Frage: geht es nur uns so? Oder habt ihr änliche Erlebnisse gehabt?

Schneeflockenküsschen von Jo Berger

Jo Berger ist eine deutsche Autorin, von der ich bereits mehrere tolle Romane gelesen habe. Nun, passend zur beginnenden Weihnachtszeit kommt „Schneeflockenküsschen“ auf den Markt. Mein Problem: Ich mag keine Romane, die weniger als 250 Seiten haben. Meistens sind mir diese zu „unausgereift“. Weder die Charaktere noch die Geschichte kann sich entwickeln und das hinterlässt bei mir meistens Frust statt Lust.

Fruchtige Joghurt-Schnitten

Dieses Rezept zeigt, dass man mit Hilfe einer Backmischung und einiger weniger „Sonderzutaten“ einen superleckeren und schnellen Kuchen zaubern kann. Genau das richtige, wenn sich unerwartet Besuch ankündigt.  

Die Früchte können sowohl frisch als auch TK-Früchte sein – TK-Früchte müssen vorher nicht aufgetaut werden.

I’ll push you von Patrick Gray und Justin Skeesuck

I’ll push you erzählt die bewegender Geschichte zweier Männer – zwei sehr guter Freunde. Justin Skeesuck und Patrick Gray kennen sich bereits ihr ganzes Leben lang. Sie sind beste Freunde und haben gemeinsam viel erlebt. Patrick war dabei, als bei Justin seine unheilbare Autoimmunerkrankung ausbrach, die ihm Stück für Stück seine Beweglichkeit nahm.