Die offiziellen Downton Abbey Cocktails: Stilvolle Drinks für alle Gelegenheiten von Julian Fellowes

Als ich das Buch das erste Mal auf der lit.love in München in der Hand hatte, war ich vor allem vom Einband und dem Aufbau des Buches begeistert. Für mich war klar: das Buch muss ich haben. Dabei kannte ich bis zu dem Zeitpunkt die Serie Downton Abbey gar nicht und bis heute habe ich auch gerade mal eine einzige Folge der Serie gesehen.

Wir träumten von Kuba von Chanel Cleeton

Oh weh. Wie sehr hatte ich mich auf die Fortsetzung von „Nächstes Jahr in Havanna“ gefreut. Konnte mich das der erste Teil der Kuba-Reihe doch fesseln und begeistern. Nun aber lege ich „Wir träumten von Kuba“ zur Seite und bin ernüchtert und enttäuscht.

Einleitung Januar

Der erste Tag des neuen Jahres ist schon wieder fast vorbei und ich möchte Euch für das Jahr 2020 recht herzlich auf meinem Blog begrüßen.

Was wird euch in diesem Monat erwarten? Rezensionen zu den Büchern, die wir im Dezember 2019 gelesen haben und einige Rezepte, die wir im vergangenen Monat ausprobiert haben. Markus wird über unseren letzten gemeinsamen Kinofilm im Jahr 2019 berichten.

Der letzte Artikel für dieses Jahr …

… ist ein kleiner Abschied.

Am 4. Juli 2013 ging mein Blog an den Start und hat mir über die Jahre hinweg viel Freude und vor allem nette Kontakte beschert.

Es ist aber, und das weiß jeder der einen Blog führt, sehr viel Arbeit. Zumindest, wenn man es gut machen will. Und „es gut machen“ war all die Jahre mein Anspruch an mich. Waren es zum Anfang nur die Rezensionen und Rezepte, wurde der Blog im Laufe der Zeit mit immer mehr „drumherum“ gefüllt.

Tödlicher Speed

Nach den Geschehnissen des ersten Bandes, „Tödliche Schräglage“, ist nicht viel Zeit vergangen. Kommissar Axel Schröder fühlt sich sichtlich wohl als Polizist mit Motorrad.

Um seine durch die Scheidung neu gewonnene Freiheit zu genießen plant er im kommenden Urlaub gleich zwei Highlights – ein Renntraining und eine lange Ausfahrt gen Süden.

Die Eiskönigin 2 – Frozen 2

Normalerweise ist Markus derjenige, der bei uns über Filme schreibt, die wir zusammen geschaut haben. Aber irgendwie war er der Meinung, dass ich über die Eiskönigin etwas schreiben soll. Na, dann versuch ich mich mal daran.

Als „Die Eiskönigin 1 – Völlig unverfroren“ im November 2013 in die Kinos kam, ging der Hype von Anna und Elsa noch völlig an mir vorbei. Klar, ich kannte den Titel und auch die Namen von den Figuren, doch es dauerte noch 5 Jahre, ehe ich den Film dann sah. Zusammen mit meiner damals 4jährigen Tochter, der von Hype, der weiter anhielt, angesteckt wurde.

Familie Olivers Weihnachtsgeschichte von D.B. Granzow

Meine Kinder hatten in diesem Jahr ein Adventskalender-Buch und auch ich habe eines geschenkt bekommen. Gut, es ist kein richtiges Adventskalenderbuch, aber es ist eine Weihnachtgeschichte, die in 24 Kapiteln erzählt wird, in der Weihnachtszeit angesiedelt ist und darum mein Weihnachtsbuch in diesem Jahr war.

Le Mans 66 – Gegen jede Chance

Im November / Dezember waren wir mal wieder im Kino – insgesamt sogar vier Mal. Zwei mal nur wir Großen, zwei Mal mit unserer großen Tochter. Einen der Filme, den wir geschaut haben, stellt Euch Markus jetzt vor:

Baumkuchen-Torte

Heute möchte ich Euch verraten, welchen Kuchen ich diesmal für Weihnachten gebacken habe. Plätzchen und Stollen haben zwar bei uns auch Tradition wie in vielen anderen Familien auch, aber ich gebe mir auch immer sehr viel Mühe, etwas anderes auf den Tisch zu zaubern. Einen Kuchen oder eine Torte. Diesmal habe ich mich an einer Baumkuchentorte versucht 🙂

Engel, Punsch und Weihnachtsküsse von Anja Schenk

Für mich ist „Engel, Punsch und Weihnachtsküsse“ aus verschiedenen Gründen ein ganz besonderes Buch. Ein Buch, dessen Hauptprotagonisten mir schon beim ersten Lesen ans Herz gewachsen sind und dessen Setting mich begeistern konnte.