Spargel mit Linsen an Senf-Honig-Dressing

Ich liebe Spargel und so ist es nicht verwunderlich, dass es bei uns in der Spargelzeit hin und wieder das leckere Gemüse gibt. Diesmal in einer sehr leckeren Variation mit Linsen und Lachs.

Auf drei Beinen bis ins Glück von Alexandra Schwarting

Auf die Autorin und ihr neustes Buch „Auf drei Beinen bis ins Glück“ bin ich ihm Rahmen der LoveLetter-Convention 2018 aufmerksam geworden. Ich habe die Autorin zum Interview gebeten und habe dann noch der Lesung zu eben diesem Buch gelauscht.

Magisterium: Der kupferne Handschuh von Cassandra Clare

Es ist schon eine ganze Weile her, seit ich den ersten Teil der mittlerweile xxx-bändigen Serie gelesen habe. Der Teil mit dem Titel „Der kupferne Handschuh“ schlummerte eine ganze Weile auf meinem Reader, ehe ich ihn als Pausenlektüre begonnen habe.

Superior von Anne-Marie Jungwirth

Ich nehme mir immer mal wieder vor, meine „Komfortzone“ zu verlassen, über den Tellerrand hinauszuschauen und immer mal wieder im Buchbereich neue Genres auszuprobieren. Als ich auf der Buch Berlin 2017 den Katalog vom Drachenmond-Verlag mitgenommen hatte, entdeckte ich Superior. Ich lass mir die Beschreibung durch, fand es interessant und kaufte mir das EBook.

Mami-Fee und ich: Der große Cupcake-Zauber von Sophie Kinsella

Es ist, glaube ich, mein drittes Buch der Autorin Sophie Kinsella: Ich habe einen ihrer Romane gelesen, deren Titel ich euch nicht einmal mehr sagen kann. Ich habe ihr Jugendbuch „Schau mir in die Augen, Audrey“ gelesen und nun dieses Kinderbuch.

Robin: High in the Sky von Charlotte Taylor

Es passiert eigentlich nur sehr selten, dass mich ein Buch so sprachlos zurück lässt, dass ich tagelang darüber nachdenke, was ich in die Rezension hineinschreibe. Es passiert sehr selten, dass mich ein Buch menschlich und emotional so sehr packt, dass ich es am liebsten gar nicht mehr loslassen würde.

Das Paket von Sebastian Fitzek

Die Thriller von Sebastian Fitzek sind nicht selten mit „Bestseller“-Aufklebern dekoriert. Dass das nicht zu Unrecht passiert, habe ich schon bei Passagier 23 und dem Joshua Profil feststellen dürfen. Nun also „Das Paket“ – ich bin gespannt.

Das Mädchen aus dem Norden von Katarzyna Bonda

Einen Krimi, der in Polen spielt hat Sylvia in den letzten Wochen gelesen. Und hier kommt ihre Einschätzung dazu.

Law Enforcement: Los Angeles von Nadine Kapp und Freya Miles

Auf das Buch wurde ich im Vorfeld zur LoveLetter-Convention 2018 aufmerksam, da die Autorin Freya Miles bei der Veranstaltung dabei sein sollte.

Da der Klappentext sehr gut klang, lud ich mir das Buch für die Busfahrt auf meinen Reader und schmökerte los, als mich der Bus nach Berlin brachte.

Garnelen-Curry-Suppe mit Banane

Zutaten für 6 Portionen:

2 Bananen, 200 g Kochschinken, 225 g Krabben, 200 g TK-Erbsen, ½ Liter Brühe, 400 ml Milch, 200 ml Schlagsahne, 80 g Butter, 60 g Mehl, 12 g Currypuler (1/3 einer Gewürzdose), Salz, Pfeffer, Ciabatta zum Aufbacken

Zubereitung:

Zuerst den Ofen vorheizen und das Ciabatta backen (oder ähnliches Brot).

In einem großen Edelstahltopf Butter erhitzen, Mehl darin hell anschwitzen. Unter Rühren mit einem Schneebesen Brühe, Milch und Sahne dazugeben. Dann auch gleich die Tiefkühlerbsen tiefgekühlt dazugeben. 5 Minuten köcheln lassen.

Die Banane schälen und mit einer stabilen Gabel zu feinem Brei zerkleinern. Die Banane in die Suppe geben. Die Suppe abschmecken mit Salz, Pfeffer und viel Curry (Zucker kann auch dazu gegeben werden, geht aber bestens ohne).

Schinken in Würfel oder kleine Streifen schneiden. Garnelen tiefgekühlt waschen, abtropfen lassen. Alles in die Suppe geben. 10 Minuten köcheln lassen.

Das Ciabatta aus dem Ofen holen und zusammen servieren.