Puten-Rouladen mit Spinat-Frischkäse-Füllung

Dieses Rezept gab es mal bei meinen Schwiegereltern und es war so lecker, dass ich es einfach haben und nachkochen musste. Es ist ein einfaches und richtig gut schmeckendes Rezept, das auch bei unserem Gast sehr gut angekommen ist. Für alle die es nachkochen möchten, kommt es jetzt hier: Puten-Rouladen mit Spinat-Frischkäse-Füllung

Zutaten für 4 Personen:

50 g Baby–Spinat (TK), 350 g Champignons, 4 Putenschnitzel (à ca. 150 g), Salz, Pfeffer, 150 g Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern, 4 Scheiben Frühstücksspeck, 1–2 EL Öl, 100 ml trockener Weißwein, 200 g Schlagsahne, 200 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die benötigte Portion Spinat auftauen lassen. Man kann natürlich auch frischen Spinat nehmen – dann waschen und abtropfen lassen. Pilze säubern, putzen und halbieren bzw. vierteln. Fleisch waschen und trocken tupfen, etwas flacher klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, kräftig mit Frischkäse bestreichen und mit je etwas Spinat und 1-2 Scheiben Speck belegen. Zu Rouladen aufrollen und mit Holzspießchen feststecken.  Öl in einer Pfanne erhitzen, Rouladen rundherum kräftig anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. Pilze im heißen Bratsatz des Fleisches 3–4 Minuten unter Wenden goldbraun braten. Mit Wein, Sahne und Brühe ablöschen. Den übrig gebliebenen Frischkäse mit in die Sauce geben und aufkochen lassen. Eventuell etwas binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen damit übergießen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft: 125 °C) 14–16 Minuten schmoren

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*