Rückblick und Ausblick

Das große Feuerwerk ist vorbei, das neue Jahr ist nun wenige Stunden alt und ich nehme euch jetzt mit: mit zu einem Rückblick auf das Jahr 2017 und einen Ausblick auf das Jahr 2017. Was hat mich begeistert, was habe ich erlebt und was nehme ich mir für das neue Jahr vor.

Blogjahr

Das Blogjahr 2017 war ein sehr erfolgreiches für mich. Ich habe meine Zugriffszahlen sehr steigern können, habe mehr Leser gewinnen können. Ingesamt haben wir – mein Team und ich – 243 Artikel veröffentlicht. Dabei ging es nicht immer nur um Bücher, auch andere Themen haben Einzug gehalten bei uns.

Detaillierte Zahlen – auch zu den von uns – Markus und mir – gelesenen Büchern folgen in den nächsten Tagen.

Für das Jahr 2018 nehme ich mir vor, durchschnittlich aller 2 bis 3 Tage einen Artikel zu veröffentlichen. Dabei sollen die Buchthemen und die Rezepte wieder mehr in den Fokus rücken, aber auch die Ausflugs-Rubrik soll weiter ausgebaut werden.

Messen und Lesungen

In diesem Jahr habe ich an drei Messen teilgenommen: der Leipziger Buchmesse, der LoveLetter-Convention und der Buch Berlin.

Leider war ich nicht bei so vielen Lesungen wie ich gerne wöllte, irgendwie finden nur wenige Autoren, die ich gern mal bei einer Lesung erleben würde, den Weg nach Dresden. Schade eigentlich.

Natürlich habe ich über diese Events hier auf meinem Blog berichtet – die waren einen Bereicherung und ich freue mich auf das Jahr 2018, wo ich hoffentlich ähnliche tolle Erlebnisse haben werde.

Was ist im privaten Bereich passiert?

Als zweifache Eltern genießen mein Mann und ich jede Minute mit den Kindern, aber auch die Zeit, die wir mal alleine für uns haben. Wir machen Ausflüge zu zweit oder ganz in Familie; genießen dank lieber Babysitter mal einen Kinoabend, einen Restaurantbesuch oder – dank Eltern und Großeltern, auch mal ein unbeschwertes Wochenende nur zu zweit.

Danke ihr Lieben – ohne Euch wäre das nicht möglich.

Ich habe im Sommer einen neuen Job begonnen – nach dem ich mit den beiden Mäusen insgesamt 3 Jahre zu Hause war genieße ich diese neue Herausforderung natürlich besonders.

Ich habe nette Menschen kennengelernt – entweder durch mein buchiges Hobby oder andere Gelegenheiten. Dadurch habe ich neue Freundschaften geknüpft, musste aber leider auch feststellen das nicht immer „alte“ Freundschaften Bestand haben. Ich freue mich auch im neuen Jahr auf neue Begegnungen – auf Menschen die ein kurzes oder auch langes Stück meines Lebens mit mir gehen werde.

Im Freundeskreis kamen viele Babys zur Welt – schön das ihr alle da seid und unser Leben bereichert 🙂

Wir mussten im familiären Bereich einen lieben Menschen gehen lassen – nun leuchtet ein Stern mehr am Nachthimmel.

An dieser Stelle mache ich Schluss mit dem Rück-und Ausblick  🙂

Ich wünsche Euch ein tolles Jahr 2018, würde mich freuen wenn ihr mir treu bleibt und sage tschüß … wir lesen uns 🙂

Eure Katja

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*