Sofie sucht Liebe von Sofie Fröhlich (*)

Susanna – Klappe die 2. 🙂
Sie schreibt: Das erste Buch des neuen Jahres war ein absoluter Fehlgriff,  ich weiß noch nicht mal, wie ich auf dieses sehr kurze Buch aufmerksam geworden bin.

Sofie ist selbstbewusst, Single und sexuell ausgelastet. Jedoch fühlt sie sich unvollständig – nicht geliebt. Dabei möchte sie nichts sehnlicher, als zu lieben und geliebt zu werden. Sie beschließt ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und investiert viel Zeit, Geld und Lebenskraft in das Kennenlernen neuer Männer. Jedoch fällt sie dabei – nach eigener Ansicht – immer wieder auf die Nase. Doch Julia ist taff. Sie lässt sich nicht entmutigen. Und ihre Hartnäckigkeit wird belohnt: Unerwartet macht Sie eine ungewöhnliche Bekanntschaft… (Inhaltsangabe von Amazon)

Auf dem Cover sind zwei sich küssende Personen zu sehen, der Titel ist rot-weiß und nimmt viel Platz ein. Alles wirkt zusammen stimmig und man freut sich bei dem Cover auf einen schönen Liebesroman.

Insgesamt hat die Geschichte rund 18 Seiten mit 3300 Wörtern. Also eine sehr kurze Geschichte, was ja nicht unbedingt schlecht sein muss.

Die Hauptfigur Sofie war für mich überhaupt nicht zu fassen, laut dem Klappentext eine Frau auf der Suche nach liebe, davon bekam ich aber nicht wirklich etwas mit. Für mich wirkte es wie ein kurzer Abriss ihres bisherigen Liebeslebens, bis sie jemanden kennen lernt, in dem sie sich verliebt und auf einmal nicht mit ihrer bisherigen Masche für sich begeistern kann. Beide Hauptfiguren sind in der kurzen Story für mich sehr oberflächig und konnten mich nicht überzeugen.

Fazit: Leider ein Fehlgriff von mir

Daten:
Autor: Sofie Fröhlich
Titel: Sofie sucht Liebe von
Seiten: 18
Herausgeber: Romantik- und Liebesbücher für Frauen
Format: Kindle Edition
Sprache: Deutsch
ASIN: B019M3456U

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*