Tag Archives: Alwis-Verlag

Einer Zeichnerin über die Schulter geschaut – ein Interview mit Sandra Mahn

Auf der Leipziger Buchmesse 2014 entdeckte ich am Stand des Alwis-Kinderbuchverlages ein wunderschönes Kinderbuch, gestaltet mit Zeichnungen, die dem Betrachter das Herz höher schlagen ließen. Detailgetreue Zeichnungen heimischer Tiere, so echt, das man sie am liebsten gestreichelt hätte.

Das Interesse war geweckt, das Buch gehörte zum Glück und zu meiner Überraschung recht schnell mir und ich fand im Internet die Homepage der Zeichner. Mittlerweile hatte ich die Gelegenheit, die Zeichnerin zu interviewen und zwei ihrer wunderbaren Bilder – extra angefertig für mich – warten darauf, einen schönen Platz im zukünftigen Kinderzimmer zu erhalten..

Das Eichkätzchen und die Waldmaus von Sandra Mahn

Meine heutige Rezension ist – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt – für mich ersteinmal Neuland. Handelt es sich doch bei „Das Eichkätzchen und die Waldmaus“ um ein Kinderbuch.

Entdeckt habe ich es am Stand des Alwis-Verlages auf der Leipziger Buchmesse und bereits nach dem ersten durchblättern war für mich klar: Das Buch muss ich einfach haben.

Alwis-Verlag: Ein kleiner Verlag schleicht sich in mein Herz

Auf der Leipziger Buchmesse entdeckte ich ihn endlich – den Kinderbuch-Verlag mit Herz aus Dresden. Aufmerksam gemacht auch ihn wurde ich von Josefine Gottwald, einer Kinder- und Jugendbuch-Autorin aus Dresden, die hier im Herbst ihr neues Buch veröffentlichen wird.

Der Stand des Alwis-Verlages war relativ klein, aber äußerst liebevoll gestaltet. Noch ehe ich jedoch die ausgestellten Bücher in Augenschein nehmen konnte, saß ich schon mit Josefine Gottwald und dem Verlagschef Gerd Sobtzyk am Tisch und kam ins Plaudern.