Tag Archives: Emilia Licht

Dresdner Autoren vorgestellt: Emilia Licht

… ist für mich meine absolut liebste Dresdner Autorin. Warum? Nicht nur weil sie mich mit ihrem Buch „Zwischen Mauern und Flammen“ absolut begeistern konnte. Nicht nur, weil sie eine wunderbare Autorin ist. Sie ist auch menschlich eine wunderbare Frau, wir liegen auf einer Wellenlänge und bei unseren (leider sehr seltenen) Treffen haben wir viel Spaß und immer viel zu Quatschen.

Türchen 11 – Weihnachtsmarkt

Was gehört zur Adventszeit auf jeden Fall mit dazu? Natürlich ein Bummel über einen Weihnachtsmarkt. Und da gibt es viele. Allein in Dresden, meiner Heimatstadt, fallen mir ohne Nachzudenken mindestens 5 ein. Aber um die soll es heute in unserem Tipp nicht gehen. Es geht um den Wenzelsmarkt, den uns die Dresdner Autorin Emilia Licht näher vorstellt.

Gute Reise! Schöner Bericht von Emilia Licht

Mit diesem kleinen Büchlein, herausgegeben im Selbstverlag, gibt die Autorin Emilia Licht Tipps zum leichteren Schreiben von Reiseberichten für „Otto Normalverbraucher“.

Von Mauern und Flammen von Emilia Licht

Die in Dresden wohnende Autorin Emilia Licht gehört für mich nach diesem Buch zu den „Neuentdeckungen“ des Jahres 2013. Auf das Buch wurde ich im Rahmen einer Lesung aufmerksam, auf der Sie den Prolog – den Brief von Radolf an seine Tochter – und ein Stück aus dem Buch vorlas. Beides macht neugierg und was soll ich sagen? Ich hab den Kauf des Buches nicht bereut.

Neugierige Fragen an Emilia Licht

Emilia Licht und ich

Emilia Licht ist die zweite Dresdner Autorin, die mir meine neugierigen Fragen beantwortet hat und ich freue mich sehr darüber. Denn was gibt es schöneres, als „Heimatautoren“ zu interviewen, sie und ihre Bücher auf diese Art und Weise kennen zu lernen und neues zu entdecken?

Geplant als Interview in einem Cafe in Dresden am Tag der Benefizlesung, war es eine spontane Idee von mir, die Fragen vorab an Emilia zu schicken. Zum Glück, denn zu einem Live-Interview ist es vor lauten Lachen und Reden auch hier nicht gekommen.

Eine Benefizlesung dreier Autoren …

… wird am 16.10.2013 in Dresden stattfinden und natürlich werde ich dabei sein. Das kann ich mir doch nicht entgehen lassen.

Wann erlebt man denn schon mal drei Autoren auf einen Schlag?
Drei Autoren der Heimatstadt, welche aus 3 verschiedenen Genre’s Ihre Bücher vorstellen? Drei Autoren, die das ganze für einen guten Zweck tun?

Wie aufregend …

Wer meinen Blog kennt und ein bisschen mitverfolgt, wird bestimmt schon gemerkt haben, dass ich sehr viel Spaß und Freude daran habe, Autorinnen zu interviewen. Etwas, was mir immer wieder aufs Neue sehr viel Spaß macht. Etwas, was auch immer wieder eine Herausforderung ist.