Tag Archives: Jugendbuch

Kühlschrankchroniken von Nora Miedler

Gleich zu Beginn meiner Rezension möchte ich das ansprechen, was mir gleich zum Anfang ins Auge gestochen ist: das Cover. Es ist diesmal ein echter Hingucker und es macht Spaß, es an zuschauen.

Die Kühlschrank-Optik passt perfekt und auch die Gestaltung im Buch an sich … frech, auffällig, chaotisch. Genauso, wie ich es von einem WG-Roman erwarten würde. Da hat sich der Cover-Designer echt Mühe gegeben.

Black Blade von Jennifer Estep

Bisher mochte ich alle Bücher von Jennifer Estep sehr gerne, aber „Black Blade“ hat mir noch besser gefallen als die anderen. Die Autorin bleibt ihrem Stil treu, entwickelt sich aber dennoch weiter. Alles wirkt ausgereifter und mehr aus einem Guß, auch wenn die Geschichte irgendwie eine Mischung ihrer bisherigen beiden Reihen ist und so vieles vertaut auf einen Fan wirkt. Der Spannungsbogen ist klar strukturiert, etwas an dem es den anderen Romanen oftmals fehlte.

Im Dunkel der Nacht / Unspoken von C.C. Hunter

Karin schreibt über dieses Buch:
Ich konnte nicht erwarten den dritten Band rund um Della zu lesen und griff wieder nach dem Original, statt die Übersetzung abzuwarten.

Im zweiten Band musste Della erkennen, dass Chase sie angelogen hat (was alle schon immer vermutet haben) und verständlicherweise ist sie stocksauer.

Tage wie diese von Maureen Johnson, John Green und Lauren Myracle

Drei Autoren- drei Liebesgeschichten. Sie vereinen sich hier in diesem Buch.

Verbunden sind die Geschichten nicht nur zeitlich (sie spielen am Heiligabend und dem ersten Weihnachtsfeiertag), sondern auch räumlich (alle landen irgendwann im Waffelhaus am Rande von Gracetown). So begegnet man dabei immer wieder den gleichen Nebencharakteren. Im kleinen Gracetown selber kennt sich sowieso eigentlich jeder gegenseitig.

Silber – Das dritte Buch der Träume von Kerstin Gier

Endlich ist er da! Nicht nur ich habe sehnsüchtig auf den dritten und abschließenden Band dieser Trilogie gewartet.

Und sofort stellte sich beim Lesen das bekannte heimelige Gefühl ein. Man konnte förmlich die leckeren Düfte aus Lotties Küche riechen.

Eternal von C.C. Hunter

Da ich unbedingt wissen wollte wie es Della nach ihrer Wiedergeburt so geht und ich nicht bis Oktober warten wollte (da erscheint die deutsche Übersetzung), griff ich nach kurzem Zögern zu dem zweiten Band der „Shadow Falls- After Dark“-Reihe.

Spellbinder von C.C. Hunter

Durch „Im Sternlicht“ war ich mal wieder im „Shadow Falls“-Fieber. Ich gehöre nun wahrlich nicht mehr zur eigentlichen Zielgruppe dieser Reihe und ich bin mir all ihrer (vielen) Schwächen nur zu bewusst, aber das ist mit egal! Ich mag diese Bücher einfach.

Im Sternenlicht (Shadow Falls After Dark- Band 1) von C.C. Hunter

Die nächsten 3 Tage gehören auch wieder Karin – diesmal stellt sie gleich drei Bücher der Autorin C. C. Hunter vor.

The Gifted – Auf ewig dein von Jennifer Lynn Barnes

Vom ersten Band der „The Gifted“-Reihe rund um jugendliche Naturtalente, die dem FBI beim Lösen von Fällen helfen hat mich ziemlich begeistert. Der zweite Band steht dem Ersten in nichts nach!

Stadt der Hexen von Romana Grimm

In diesem Monat wird größtensteils Karin in Sachen Rezensionen zu Wort kommen. Sie war sehr fleißig, hat sehr viel gelesen und natürlich auch für uns rezensiert. Viel Spaß beim entdecken neuer Bücher 🙂