Tag Archives: Rezension

Dickes Fell von Moritz Matthies

Den 4. Teil der (Hör)Buchreihe rund um die Erdmännchen aus dem Berliner Tierpark kam sofort nach „Dumm gelaufen“ in den CD-Player und wurde gleich gehört.

Dumm gelaufen von Moritz Matthies

Aktuell hören wir gern und viel Hörbücher … die Reihe von Moritz Matthies ist unser derzeitiger Favorit und wir haben bisher drei von fünf Hörbüchern gehört. Ich habe gleichzeitig dazu noch 2 der Titel gelesen 🙂 Da Hörbücher das „Revier“ von Markus sind, kommt er auch hier wieder zu Wort.

Taste of Love: Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson

Ich hab es mal wieder getan: ich habe wieder zu einem Buch von Poppy J. Anderson gegriffen. Und das, obwohl ich ihre Bücher rund um die Titans zwar ganz nett finde, sie mich aber nicht zu 100% begeistern konnten.

Mandelblütenliebe von Anja Saskia Beyer

Mandelblütenliebe ist ein Buch, auf das ich eher durch Zufall – oder eben durch Facebook – aufmerksam wurde. Ich habe dort in einer Gruppe das erste Mal das Cover des Buches gesehen, das erste Mal etwas von der Autorin gehört. Es hat dann noch eine ganze Weile gedauert, bis ich mich getraut habe, das Buch anzugehen.

Bridget Jones Baby von Helen Fielding

In der letzten Zeit fragte ich mich immer wieder: Muss man einen Bridget-Jones-Film gesehen haben, um mitreden zu können? Muss man die Bücher gelesen haben? Sind sie wirklich ein Muss. Denn irgendwie hatte ich das Gefühl, in meinem Umfeld die einzige zu sein, die weder ein Buch noch ein Film mit „Bridget Jones“ konsumiert zu haben.

Manhattan Millionärs: Luxus oder Liebe von Jo Berger

Manhattan Millionär ist ein Gemeinschaftsprojekt der Autorinnen Andrea Bielfeldt und Jo Berger. Letztere mag ich durch ihren Roman „Ein Engel für Jule“ bereits sehr und war natürlich sehr neugierig auf dieses Buch.

Zwei Frauen – erst Feindinnen, dann Freundinnen – zwei nervige und egoistische Männer und ein Trip ins weihnachtliche Manhattan: das ist der Grundstock der Geschichte.

Weihnachtsglück und Hundezauber von Petra Schier

Mit dieser süßen Kurzgeschichte hat Petra Schier eine weitere Weihnachtsgeschichte 2016 herausgebracht, die ich natürlich sehr gern gelesen habe.

Diese Kurzgeschichte ist die Fortsetzung von „Kleines Hundeherz sucht grosses Glück“, in der Mischlingshund Amor eine tragende Rolle spielt. Das Glück seiner „Familie“ ist in Gefahr und ruft sogar Santa Claus und seine Elfen auf den Plan.

Unter Briten von Christoph Scheuermann

Seit ich 2015 in London war, bin ich in die Stadt und irgendwie auch in das Land verliebt und würde zu gerne noch sehr oft dahin fliegen. Alleine, um noch einige Orte, einige Landstriche zu bereisen. Aber auch um die Menschen, die dort leben, kennenzulernen.

Tödliche Suche von Stefanie Ross

Nach dem ich das Buch „Tödliche Suche“ von Stefanie Ross beendet habe, musste ich einige Stunden, sogar einen Tag lang, darüber nachdenken was ich in meiner Rezension schreiben würde.

Im Schatten unserer Wünsche von Jeffrey Archer

Sylvia hat bisher alle Bücher dieser Reihe von Jeffrey Archer gelesen und auch dieses Mal spricht sie eine klare Leseempfehlung aus.