Tag Archives: Serie

Kräuter der Provinz von Petra Durst-Benning

Ich kenne Petra Durst-Benning als Autorin historischer Romane und schätze sie in dem Zusammenhang sehr. Viele ihrer Bücher habe ich vor etlichen Jahren gelesen, nun aber die Autorin irgendwie „aus den Augen“ verloren.

Pandora: Gewagte Befreiung von Stefanie Ross

Diesmal lasse ich es sein – diesmal spare ich mir die immer wiederkehrenden Gedanken, die ich beim Lesen eines Buches von Stefanie Ross habe. Diesmal sage ich es gleich: Sie hat es mit „Pandora“ wieder geschafft.

Ankündigung Lesereise Geneva Lee

Kennt ihr die Autorin Geneva Lee? Habt ihr schon einmal ein Buch von ihr gelesen?

Ich muss – leider – beide Fragen mit einem klaren Nein beantworten. Aber ich kann auch sagen, dass sich das mit Sicherheit sehr schnell ändern wird.

Buchvorstellung: Heart Bay – Mörderische Geschäfte von Stefanie Ross

Der 9. September ist ein guter Tag für den Bummel in den Buchladen. Vorausgesetzt, der Buchladen hat das gewünschte Buch auch auf jeden Fall da. Neben dem bereits vorstellten Buch erscheint heute ein weiteres. Eines, das schon sehr lange auf meiner Wunschliste steht, sehnsüchtig von mir erwartet wird und ebenso lange bereits vorbestellt ist.

Herbstleuchten von Debbie Macomber

Eigentlich bin ich ja davon ausgegangen, dass der 4. Auch gleichzeitig der letzte Band der Reihe um Jo Marie und das Rose Harbor Inn ist. Aber wie ich erfahren habe, wird es auf jeden Fall noch einen 5. Teil geben.

Das erklärt auf jeden Fall das sehr abrupte und sehr offene Ende des 4. Bandes. Aber ich will mal am Anfang anfangen.

Liebe heißt: Gemeinsam gegen den Wind von Stefanie Ross

Kann eine Autorin, die sonst Romantic-Thrill schreibt wo die Action überwiegt, einen Liebesroman schreiben, wo Action nur am Rande eine Rolle spielt?

Für die Autorin Stefanie Ross war dieses Buch – der zweite Band einer Reihe, welche in Zusammenarbeit mit Kristina Günak entsteht – ein Experiment und ich kann sagen: Experiment geglückt.

Shopaholic & Family von Sophie Kinsella

Vorsicht! Wer die Autorin nicht kenn t und ihre Shopaholic-Serie um Rebecca (Becky) noch nicht gelesen hat, sollte wissen, das dies der 8. Teil einer Serie ist, die aufeinander aufbaut.

Amors Five: Himmelreich mit kleinen Fehlern von Emma Wagner

Bei mir haben es Bücher sehr schwer, mich zu begeistern, wenn ich a) in die Geschichte ewig nicht hineinkomme oder b) mir die Protagonisten unsympathisch sind.

Ich hatte mich sehr auf den Auftaktbank der Reihe um Himmelreich gefreut und war glücklich, als ich es auf der LoveLetter-Convention signiert in den Händen halten konnte.

Schokolade zum Verzehren von Miranda J. Fox

Das Buch „Schokolade zum Verzehren“ ist mein erstes Buch der Autorin. Und ich bin gerade sehr Zwiegespalten.

Wo fange ich an?

Am besten direkt beim Titelbild: das finde ich einfach wunderbar gestaltet, sehr stimmig und es macht sowohl Lust auf das Buch als auch auf einen gute Tasse Kaffee und ein Stückchen Schokolade. Zudem passt es sehr gut zu den anderen beiden Bänden der Serie.

Sommersterne von Debbie Macomber

Der dritte Teil der Rose Harbor Reihe konnte halten, was die ersten beide Teile versprochen haben.

Auch hier schafft es die Autorin von der ersten Seite an wieder, Wohlfühlatmosphäre zu verbreiten und einem das „nach Hause“ kommen, den Wiedereinstieg in die Geschichte leicht zu machen.