Türchen 14: Ein Wiedersehen zur Weihnachtszeit von Donna Douglas

Nachdem eigentlich mit dem 7. Band Schluss sein sollte mit der Nightingale-Reihe habe ich mich riesig gefreut, als ich gehört habe, es geht doch weiter. Weiter mit der Geschichte um Dora und Helen, mit der Geschichte rund um das Nightingal-Hospital.

Diesmal führt uns die Geschichte in die letzten Kriegsjahre 1943 bis 1945 und wieder sind wir im stark zerstörten London. Die harte Zeit ist für alle eine große Herausforderung. Viele Verluste sind zu beklagen, viele Opfer mussten gebracht werden und die Menschen stehen vor der tagtäglichen Herausforderung zu überleben.

Auch wenn das letzte Buch der Reihe schon wieder über ein Jahr her war – ich war schon nach wenigen Sätzen wieder mittendrin. Wieder hat es die Autorin geschafft, mich in die Geschichte zu katapultieren und mich mitten in das Geschehen zu platzieren. So hatte ich beim Lesen teilweise das Gefühl, das alles um mich drumherum geschah – das ich in Mitten des Geschehens bin.

Das liegt in allererster Linie an dem Schreibstil der Autorin, der so plastisch und detailreich ist, dass ich auch gedacht hatte, den Staub nach einer Bombardierung einzuatmen. Ich hatte das Gefühl, das mir die Bomben um die Ohren fliegen. So plastisch war es.

Dazu gelingt es ihr einmal mehr, die handelnden Personen in all ihren Facetten so zu beschreiben, dass sie real werden. Besonders gut gelungen ist das auch bei den zwei kleinen Kindern von Dora, die leider viel zu schnell ihre kindliche Unschuld verloren haben.

Im 8. Band gelingt es Donna Douglas aber auch, die Zerrissenheit der Figuren zu zeigen. Ganz besonders wird diese um Umgang mit den Kriegsgefangenen deutlich. Aber auch der Hass der Londoner auf die Kriegsgefangenen, der (teilweise falsch verstandene) Patriotismus und die pure Angst um die Angehörigen, die im Krieg kämpfen und die Trauer um die Gefallenen kommt sehr deutlich zum Ausdruck

Dann ist Weihnachten, die Zeit der Hoffnung, der Vergebung und des Verzeihens. Zeit der Versöhnung und des Neuanfangs.

Obwohl alle Bücher in der Zeit des zweiten Weltkrieges und kurz davor angesiedelt sind, war der 8. Band für mich der, der mich am meisten gepackt und berührt hat. Er hat mich mitgerissen, nicht losgelassen, gefangen genommen. Daher von mir eine klare Leseempfehlung.

Wertung: 5 von 5 Sternen

Daten:
Autor: Donna Douglas
Titel: Ein Wiedersehen zur Weihnachtszeit (Nightingales-Reihe 8)
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (September 2018)
ISBN: 978-3404177431
Originaltitel: A Nightingale Christmas Carol

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*