Türchen 17: Rote-Beete-Kuchen von Claudia Winter

Eine etwas ungewöhnliche Zutatenkombination für einen Kuchen möchte ich Euch zusammen mit der Autorin Claudia Winter heute vorstellen. Finola aus dem Buch „Glückssterne“ bäckt diesen Kuchen mit Rote Beete und Schokolade. Kuchen mir Kürbis und Möhren habe ich ja schon gegessen … aber Rote Beete? Neugierig geworden? Dann kommt hier das Rezept 🙂

Finolas Rote Beete & Schokoladenkuchen

(Mit freundlicher Genehmigung vom Crubenberg House, Newtonmore/Scotland)

Zutaten:

3 Eier, 250 g. Zucker, 200 ml. Pflanzenöl, 1 Vanilleschote(Mark herauskratzen), 75 g. Kakaopulver(dunkel), 180 g. Mehl, 2 Teelöffel Backpulver, 250 g. Rote Beete (gekocht und klein geschnitten), Crème fraîche, Puderzucker

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eier, Zucker und Öl in einer Schüssel verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Alle anderen Zutaten (außer die Crème Fraîche und den Puderzucker) und die Rote Beete hinzugeben und zu einem weichen Teig verrühren. Den Teig in eine gefettete, eckige Kuchenform geben und ca. 50–60 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob der Kuchen innen fest ist. Den Kuchen abkühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen. Mit Crème Fraîche servieren.

Liebe Grüße und eine Umarmung von
Claudia Winter

 

*** Gewinnspiel ***

Habt ihr auch schon mal einen Kuchen, eine Torte gemacht, in denen ihr eher ungewöhnliche Zutaten verarbeitet habt? Schreibt uns bis zum 23. Dezember als Kommentar hier unter dem Beitrag oder per Mail an katjas.buecherundrezepte(at)gmail.com euer Rezept und ihr wandert in den Lostopf 🙂 

Was es zu gewinnen gibt? Ein Exemplar des Hörbuches „Glückssterne“ von Claudia Winter.

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*