Türchen 19: Weihnachtliches Interview mit Anja Saskia Beyer

Anja Saskia Beyer stand mir für meine Interviewreihe in der Weihnachtszeit auch Rede und Antwort und verriet mir dabei, dass sie mit ihrer Familie oft erst einen Tag vor Weihnachten entscheidet, was auf den Tisch kommt.

Katja: Wie verbringst Du die Adventszeit? Was ist dabei für Dich ein absolutes Muss und was muss in Deinen Augen gar nicht sein? Gibt es Rituale bei Dir?

Anja: Die Adventszeit ist für mich eine sehr gemütliche Zeit mit Plätzchen und Tee, eingemummelt in Decken auf dem Sofa sitzend. Dazwischen bricht aber meist noch etwas Arbeitsstress aus, weil ich oft vor Weihnachten eine Deadline für einen Roman oder ein Drehbuch habe. Manchmal auch nur ein selbstgesetzter Termin, weil ich über die Weihnachtstage Zeit für meine Familie haben möchte. Meist gehen wir ein, zwei Mal auf einen Weihnachtsmarkt mit den Kindern, backen Plätzchen zusammen. Viel mehr muss für mich nicht sein, auch keine Rituale.

Katja: Schmückst Du Dein Haus, Deine Wohnung weihnachtlich? Gibt es da ein Dekostück, das Dir viel bedeutet? Das Du vielleicht schon seit Deiner Kindheit hast oder mit einem besonders lieben Menschen verbindest.

Anja: Es gibt einen Adventskranz, Adventskalender für die Kinder, ein paar Engel und einen Stern. Viel mehr nicht, mir wird es schnell viel zu viel. Es gibt zwei Tonengel, die wir schon hatten, als ich selbst ein Kind war. Sie erinnern mich an früher, an meine Mutter und meinen Vater.

Katja: Steht bei Dir ein Weihnachtsbaum? Wenn ja, in welchen Farben wird er bei Dir geschmückt? Und was muss ran an den Baum? Ist es ein echter oder ein künstlicher Baum?

Anja: Einen Weihnachtsbaum gibt es auf jeden Fall, einen echten. Er wird bunt geschmückt, ein paar kleine Engel runden das Ganze ab.

Katja: Wie sehen bei Dir die Weihnachtsvorbereitungen aus? Bist Du eher der Typ, der den Geschenkeeinkauf schon Wochen und Monate im Voraus erledigt oder eher der „Upps … schon wieder Weihnachten?“-Typ , der kurz vor knapp alles besorgen muss?

Anja: Ich bin der – na dann bestellen wir mal alles bei Amazon an einem Abend-Typ. Geht schnell, man kann in Ruhe aussuchen und an die Verwandten direkt nach Hause schicken lassen. Superpraktisch und sehr stressfrei.

Katja: Welche Bücher wirst oder würdest Du verschenken, wenn es nicht Deine eigenen sein dürften? Verschenkst Du überhaupt Bücher? Oder „Zubehör“ zu Büchern?

Anja: Bücher verschenke ich selten, weil das immer so sehr Geschmackssache ist. Einzig Sachbücher manchmal. Wir schenken uns in der Familie generell nicht viel, was ich sehr angenehm finde. Eine kleine Aufmerksamkeit, das reicht.

Katja: Ich schau ja sehr gern in die Kochtöpfe anderer, um mir auch selber neue Ideen und Inspiratitionen zu holen. Was kommt bei Dir Heiligabend auf den Tisch? Gibt es da traditionell Kartoffelsalat und Würstchen? Oder etwas ganz anderes.

Anja: Meist etwas Leckeres wie Coq au vin mit Kartoffeln und Rotkraut, oder Schweinelendchen in Pilzrahmsauce und Croquetten (mein Lieblings-Weihnachtsessen als Kind) oder etwas Ähnliches. Gerne auch Fisch. Wir sind da sehr spontan und unkompliziert, entscheiden das oft einen Tag vorher, wenn es darum geht, die Einkaufsliste zu schreiben.

Katja: Möchtest Du mir Dein Lieblingsrezept in der Weihnachtszeit verraten?

Anja: Dann nehmen wir doch mein Kinderlieblingsessen und als Nachtisch die unschlagbar leckere französische Aprikosentarte mit Lavendel aus meinem Roman „Träume der Provence“. Diese geht auch mit Aprikosen aus der Dose.

Das Rezept für die Schweinelendchen findet ihr hier. Das Rezept für die französische Aprikosentarte in meinem Roman im Anhang 😊

Katja: Was wünschst Du Deinen Lesern zu Weihnachten?

Anja: Ich wünsche ihnen eine ruhige, entspannte Zeit, viele schöne Lesestunden und liebe Menschen um sie herum. Ich freue mich auf ein neues Jahr mit meinen Lesern, freue mich viele auf den Buchmessen zu treffen, oder über Besuche auf meinen Seiten:

www.facebook.com/AnjaSaskiaBeyer

www.Anja-Saskia-Beyer.com

Alles Liebe und Gute und ein wundervolles Neues Jahr ihr Lieben! Und herzlichen Dank für dieses Interview, liebe Katja.

Did you like this? Share it:

2 Responses to Türchen 19: Weihnachtliches Interview mit Anja Saskia Beyer

  1. Verena Julia sagt:

    Guten Abend,
    wieder ein tolles Interview. Und Frau Beyer durfte ich auch schon auf der lbm kennen lernen, sehr sympathische Autorin.
    Liebe Grüße Verena

  2. Katja sagt:

    Huhu 🤗
    Danke für das Interview 😊 schönen Tag wünsche ich dir 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*