Türchen 2: Weihnachtliches Interview mit Manuela Inusa

Manuela Inusa hat mich mit ihrer Valerie Lane-Reihe durch das Jahr begleitet. Kurze Begegnungen auf den Messen Leipzig und München waren meine kleine Highlights und beim zweiten Mal habe ich sogar an ein gemeinsames Foto gedacht 🙂 Und auch Sie war so lieb und hat mir meine weihnachtlichen Fragen beantwortet.

Katja: Wie verbringst Du die Adventszeit? Was ist dabei für Dich ein absolutes Muss und was muss in Deinen Augen gar nicht sein? Gibt es Rituale bei Dir?

Manuela: Ich liebe die Adventszeit! Dazu gehören für mich auf jeden Fall Spekulatius, Lebkuchen, Gewürztee, Duftkerzen, Weihnachtslieder, Weihnachtsfilme und natürlich Weihnachtsbücher. Meine eigene Tradition ist es, in jedem Jahr „Das Fest“ von John Grisham zu lesen.

Katja: Schmückst Du Dein Haus, Deine Wohnung weihnachtlich? Gibt es da ein Dekostück, das Dir viel bedeutet? Das Du vielleicht schon seit Deiner Kindheit hast oder mit einem besonders lieben Menschen verbindest.

Manuela: Ich schmücke immer so viel, dass meine Tochter jedes Jahr aufs Neue mit den Augen rollt. 😉 Ich mag Weihnachtsschmuck sehr, vor allem meine Schneekugel mit der Krippenszene, die ich schon seit meiner Kindheit habe.

Katja: Steht bei Dir ein Weihnachtsbaum? Wenn ja, in welchen Farben wird er bei Dir geschmückt? Und was muss ran an den Baum? Ist es ein echter oder ein künstlicher Baum?

Manuela: Bei uns steht in jedem Jahr ein Weihnachtsbaum im Wohnzimmer. Der muss echt sein und wird ca. eine Woche vor Weihnachten geschmückt – jedes Jahr in anderen Farben.

Katja: Wie sehen bei Dir die Weihnachtsvorbereitungen aus? Bist Du eher der Typ, der den Geschenkeeinkauf schon Wochen und Monate im Voraus erledigt oder eher der „Upps … schon wieder Weihnachten?“-Typ , der kurz vor knapp alles besorgen muss?

Manuela: Ich fange tatsächlich schon im November an, erste Geschenke zu besorgen, und spätestens eine Woche vor Weihnachten bin ich fertig und habe alles, was ich brauche. Dann setze ich mich bei gemütlichem Kerzenschein und Weihnachtsliedern hin und nehme mir einen ganzen Tag Zeit, alles hübsch zu verpacken.

Katja: Welche Bücher wirst oder würdest Du verschenken, wenn es nicht Deine eigenen sein dürften? Verschenkst Du überhaupt Bücher? Oder „Zubehör“ zu Büchern?

Manuela: Ich verschenke sogar sehr gerne Bücher. Allerdings meistens die, die auf den Wunschlisten der Beschenkten stehen. Wenn ich selbst eins aussuchen dürfte, würde ich mich für „Das Fest“ von John Grisham oder „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens entscheiden – für mich zwei absolute Weihnachtsklassiker, die man unbedingt mal gelesen haben sollte.

Katja: Ich schau ja sehr gern in die Kochtöpfe anderer, um mir auch selber neue Ideen und Inspirationen zu holen. Was kommt bei Dir Heiligabend auf den Tisch? Gibt es da traditionell Kartoffelsalat und Würstchen? Oder etwas ganz anderes.

Manuela: Kartoffelsalat und Würstchen gab es bei uns am Heiligabend noch nie. 😉 Bei uns kommen so gut wie jedes Jahr Lachsfilet, Kartoffelkroketten mit Sauce und Beilagen wie grüne Bohnen und Spinat auf den Tisch. Wobei ich als Veganerin auf den Fisch verzichte.

Katja: Möchtest Du mir Dein Lieblingsrezept in der Weihnachtszeit verraten?

Manuela: Ich mag in der Weihnachtszeit total gerne Ingwerplätzchen. Gerne verrate ich dir das Rezept dafür:

Zutaten:

285 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 140 g Zucker, 220 g Backmargarine, 2 TL Ingwerpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten. Haselnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, die Kugeln mit einer Gabel ein wenig plattdrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.

Katja: Was wünschst Du Deinen Lesern zu Weihnachten?

Manuela: Ich wünsche meinen Lesern ein besinnliches Fest, viele Bücher unterm Weihnachtsbaum und viel Liebe im neuen Jahr!

 

Did you like this? Share it:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*