Türchen 2: Buchvorstellung „Frohes Fest mit Mr. Grey“ von Emily Bold

Frohes Fest mit Mister Grey – oder: Was trägt Santa eigentlich drunter? von Emily Bold

Auf der LoveLetter-Convention 2015 hat Markus mich auf die Mr. Grey-Serie von Emily Bold aufmerksam gemacht und gerade der erste Band „Auf der Suche nach Mr. Grey“ konnte mich begeistern.

Nun hat Emily mich auf ihren dazu passenden Weihnachtsband aufmerksam gemacht und natürlich möchte ich Euch den nicht vorenthalten.

Darum geht es:

Weihnachten steht vor der Tür, und für Anna könnte das Leben nicht schöner sein. Ihre Diät verschiebt sie aufs neue Jahr, der Ärger mit F*****-Harald in der Kanzlei liegt auf Eis, und ein zugelaufenes Kätzchen hebt Annas Beziehung zu Marc auf ein ganz neues Level. Natürlich stehen ausgefallene Liebesspiele im Stil ihrer Lieblingsromanreihe ganz oben auf ihrem Wunschzettel, dicht gefolgt von kostbarem Diamantschmuck, den Marc doch (hoffentlich?) für sie besorgen wird.

Doch mitten in Annas Bemühungen, das beste Weihnachtsfest aller Zeiten auf die Beine zu stellen, entpuppt sich die Katze nicht als Schmusetiger und sorgt stattdessen mit ausgefahrenen Krallen für eine schöne Bescherung.

Es klingt wieder sehr witzig und wird mit Sicherheit ganz schnell bei mir zu Hause, auf meinem SUB landen. Schließlich bin ich gerade in der Weihnachtszeit immer wieder auf der Suche nach romantischer und witziger Lektüre.

Habt ihr schon einen oder vielleicht beide bisher erschienenen Bände aus dieser Reihe gelesen? Was gefällt Euch daran besonders gut oder was vielleicht auch gar nicht? Und wie sieht euer bestes Weihnachtsfest aller Zeiten aus?

Unter allen, die bis zum 6. Dezember hier kommentieren, verlose ich eine signierte Printausgabe des Weihnachtsromanes.

Did you like this? Share it:

9 Responses to Türchen 2: Buchvorstellung „Frohes Fest mit Mr. Grey“ von Emily Bold

  1. Verena Julia sagt:

    Guten Abend,
    ich kenne die ersten beiden Teile leider noch nicht, aber ich habe mir sagen lassen, dass ein Pfannenwender eine tragende Rolle spielt! Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt darauf, weil mir die Bücher von so vielen Seiten empfohlen wurden.
    Ich finde Weihnachten ist meistens toll, so wie es ist. Je perfekter man es haben möchte und je mehr man alles plant, desto gefrusteter ist man, wenn etwas schief geht. Deswegen lass ich das eher auf mich zukommen, genieße die Zeit mit der Familie, Zeit für mich allein und liebe diese Tage ohne Hektik.
    Weihnachtliche Grüße, Verena.

  2. Sabrina E. sagt:

    Hui da komm ich doch mal vorbei gehüpft 😉

    Ich habe bisher „Auf der Suche nach Mr. Grey“ gelesen. Mir gefällt daran dass es lustig ist dass vieles auf die Schippe genommen wird und es doch nicht zu übertrieben ist.
    Was mir nicht gefällt: Sie sind zu kurz 😉

    Mein schönstes Weihnachtsfest gab es noch nicht aber das letztes Jahr war nah dran. Wir haben vorletztes Jahr eine neue Regel eingeführt, Geschenkewürfeln. Das hat soviel Streß aus der Geschenkeauspackerei genommen…noch dazu waren wir daheim kein Familienstress aber wir bekamen Besuch.
    Letztes Jahr hat dann meine große Tochter gesagt: Warte wir brauchen noch einen Würfel….so eine einfache Geste aber es hat mich sehr berührt zu sehen dass auch sie es genießt und nicht nur aufs schnelle Auspacken aus ist.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  3. Sonja Maus sagt:

    Ich kenne zur zeit nur den ersten Teil, ich habe ihn verschlungen und seitdem muss ich wenn ich einen Pfannenwender sehe, lächeln. Mein bestes Weihnachtsfest ist, zusammen mit meinen Lieben und meiner besten Freundin zu feiern.

  4. Jessica B sagt:

    Ich hab sie alle gelesen! <3 und ich finde sie alle super
    Normalerweise nehme ich mir zum lesen Zeit aber jeden der Teile habe sofort verschlungen als sie raus kamen
    Sie sind lustig und so herrlich fesselnd

  5. Claudia Senftner sagt:

    Ich liebe die Bücher von Emily Bold. Habe die ersten zwei Bücher von Auf der Such nach Mr.Grey gelesen und ich konnte mich vor lachen kaum halten.man musste einfach lesen.

  6. Tina sagt:

    Nein, ich kenne die Romane noch nicht. Das beste Weihnachtsfest ist für mich, wenn alles ohne Streß läuft. Ganz ehrlich, es muß nicht alles perfekt sein. Weder muß das Essen einem Drei-Sterne-Menü gleichen, noch braucht die Wohnung zu blinken, als wären die Heinzelmännchen drüber hergefallen. Es sollte darum gehen, mit seiner Familie zusammen zu sein.

    • Katja Ezold sagt:

      Sehe ich auch so. Es muss nicht alles perfekt sein und es muss auch kein riesiges Essen sein – hauptsache die Familie ist zusammen 🙂 Das ist auch für uns das wichtigste.

  7. Manuela Rowe sagt:

    Für mich ist Weihnachten immer am schönsten wenn die ganze Familie beisammen ist. Wir schön zusammen sitzen können und auch zusammen kochen. Und natürlich dürfen dann auch nicht die wunderschönen Märchenfilme fehlen. Wir haben es seit Jahren auch so gehandhabt, dass wir uns nichts zu Weihnachten schenken (gut, man tanzt trotzdem hin und wieder aus der Reihe, weil es schön ist kleine Überraschungen zu machen), da wir die Zeit als das größte Geschenk sehen.

    Zu den Büchern, ich kenne beide Vorgänger. „Auf der Suche nach Mr. Grey“ und „Ein Tanz mit Mr. Grey“ und ich liebe sie. Es ist witzig geschrieben und man kann schön die Zeit dabei vergessen.

    Auch ich wünsche eine schöne Vorweihnachtszeit mit nicht so viel Streß.

  8. Sandra sagt:

    Das schönste Weihnachten, ist einfach das, wenn man an allen 3 Feiertagen, seine liebsten Menschen um sich versammelt hat. Etwas schönes kochen kann, Kinderaugen glitzern und wir wissen, wie gut es uns doch geht, während es wo anders, ganz anders aussieht!
    Auf der Suche nach Mr. Grey liegt noch auf meinem SUB.
    Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*